Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Party
Fingerfood
Snack
Latein Amerika
Amerika
Frittieren

Rezept speichern  Speichern

Bolinho de Mandioca

brasilianische Maniokbällchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.05.2007



Zutaten

für
4 Tasse/n Maniok (ca. 600 g), gekocht
2 EL Petersilie, fein gehackte
4 EL Käse, geriebener
1 EL Backpulver
4 Ei(er)
Salz
Pfeffer
n. B. Öl zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zerdrücke den gekochten Maniok mit einer Gabel. Anschließend Petersilie, Eier, Käse und Backpulver hinzufügen und gut durchrühren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne mit heißem Öl die Masse mit Hilfe von zwei Löffeln als kleine Bällchen portionsweise hinein geben. So lange braten, bis sie leicht goldbraun werden. Hole sie heraus und lege sie auf Küchenpapier, damit das überschüssige Fett abgesaugt werden kann.

Die Menge reicht für ca. 30 Stück (die Menge hängt natürlich von der jeweiligen Größe ab).

Tipp: Das Gericht schmeckt mit Tabasco oder mit Pfeffer (brasilianischer Pfeffer oder Peperoncini) eingelegtes Olivenöl sehr gut.
Den Maniok bekommt man in guten Asia- bzw. Afrikaläden bereits geputzt, in Stücken und tiefgefroren zu kaufen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

skiddz

Habe es in der Pfanne wie einen Pfannkuchen beidseitig angebraten. Sehr lecker.

13.03.2019 14:34
Antworten
Schokomania

Maniok bekommst du heute in fast jedem Asia-Laden.

30.12.2016 09:50
Antworten
Capsicum

Müsste doch eigentlich auch mit Kartoffeln klappen, weil Maniok doch schwerer zu haben ist.

01.05.2015 10:17
Antworten