Frikadellen mal anders


Rezept speichern  Speichern

nach Rezept meiner Mama

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.05.2007



Zutaten

für
500 g Gehacktes, gemischt Rind und Schwein
150 g Reis, (z.B. Basmati)
2 Zwiebel(n)
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Öl, zum Braten
500 ml Tomatensaft, (evtl. etwas mehr)
Paniermehl, oder Semmelbrösel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Reis mit doppelter Menge (ca. 300 ml) kaltem Wasser aufgießen, etwas Salz dazu, zum Kochen bringen, im geschlossenen Topf mit schwacher Hitze kochen lassen, bis das Wasser vollständig aufgenommen wird. Dann abkühlen lassen.

Zwiebel klein schneiden. Aus Zwiebel, Eier, Gehacktem und Reis eine gleichmäßige Masse herstellen, salzen, pfeffern.

Öl in der Pfanne erhitzen. Ovale Frikadellen formen, im Paniermehl wälzen, im Öl anbraten. Dann in eine tiefe Auflaufform legen und mit Tomatensaft so aufgießen, dass die Frikadellen gerade bedeckt sind. Auflaufform dicht verschließen (mit Deckel oder Alufolie) und die Frikadellen bei 200 Grad noch 30 Minuten schmoren.
Die Frikadellen können auch ohne Beilage gegessen werden.

Gut passt dazu gemischter Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sandra_kapfhammer

Schönes Rezept. Habs ohne Reis gemacht dafür mit viel Gemüse. Zucchini,Karotten, Zwiebeln, Paprika. Alles vorher angedünstet. Hälfte in die Masse, hälfte in die Sosse. Mega. Super Idee da wandelbar.

13.05.2020 19:11
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

15.11.2017 12:47
Antworten
EVA-S-PUNKT

Hat prima geschmeckt, ich hatte weniger Reis (ein Rest vom Vortag) und deshalb nur ein Ei. Ein bißchen italienisches Gewürz und Zucker haben dem Gericht gut getan... Wie hatten Nudeln dazu. Danke für die tolle Frikadellen-Alternative!! 5 Sterne und Bild ist auf dem Weg...

29.06.2016 23:03
Antworten
Capsicum

Kenne ich so als Fülle für Paprika, schmeckt sehr gut!

01.05.2015 09:59
Antworten
Syntethic_Darkness

find die idee mit dem reis echt gut, und es schmeckt sehr gut. irgendwie wie gefüllte paprika nur ohne paprika ;)

10.10.2007 15:09
Antworten