Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2009
gespeichert: 47 (0)*
gedruckt: 434 (2)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.960 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenbrustfilet(s), Poulardenbrustfilet, à ca. 180 g
  Salz und Pfeffer
200 g Schmand oder Crème fraîche
Eigelb
2 EL Senf, grober Dijon-Senf ( a l'ancienne)
Lauchzwiebel(n)
2 Scheibe/n Bacon
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer
1 EL Rosmarin, fein gehackt
  Fett, für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Filets würzen, in die leicht gebutterte Form legen und bei 200° im vorgeheizten Ofen 20 Min. braten.
Schmand, Eigelb, Dijon-Senf verrühren, die fein geschnittenen Lauchzwiebeln zugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
Filets aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Währenddessen die Ofentemperatur auf 225° erhöhen. Die Filets mit Salz, Pfeffer und fein gehacktem Rosmarin würzen. Mit der Senfmasse bedecken, mit dem gewürfelten Bacon belegen und im vorgeheizten Ofen bei 225° weitere 10 Min. backen.