Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2007
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 358 (2)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2004
897 Beiträge (ø0,17/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
1/2  Zitrone(n), abgeriebene Schale
75 g Zwieback, gemahlen
200 g Haselnüsse, geröstet und gemahlen
100 ml Rahm, mit etwas Wasser verdünnt
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Msp. Backpulver
1 EL Kakaopulver
1 TL Kaffeepulver, lösliches
2 EL Puderzucker
300 g Mehl
1 TL Backpulver
  Für die Glasur:
1 TL Zimt
1 EL Kirschwasser
1 EL Kakaopulver
1 TL Kaffeepulver
1 EL Wasser
150 g Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Haselnüsse in einer weiten Pfanne ohne Fett rösten bis es fein duftet. Zwieback in einen Haushaltsbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz und einer Messerspitze Backpulver steif schlagen. 1 EL Kakaopulver, 1 TL Kaffeepulver und 2 EL Zucker dem Eischnee beigeben und kurz weiterschlagen. Beiseite stellen (am besten in den Kühlschrank).

Butter weich rühren bis sich Spitzchen bilden. Dann Zucker, Vanillezucker und Eigelb zugeben und weiterrühren bis die Masse hell wird. Zimt, Nelkenpulver, Zitronenabrieb, gemahlenen Zwieback und gemahlene und geröstete Haselnüsse zugeben und mischen und dann den Vollrahm beigeben.
Das Mehl mit dem Backpulver sieben, lagenweise mit dem Eischnee auf die gerührte Masse geben und mit dem Gummischaber vorsichtig unterheben.

Die Masse in eine Cakeform (28-30 cm) füllen und 60 Minuten bei 180 Grad auf der untersten Schiene backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Die Zutaten für die Glasur mischen und den noch warmen Cake damit bepinseln. Etwas antrocknen lassen und wieder bepinseln. Das ganze solange wiederholen, bis die Glasur aufgebraucht ist.

Hält sich in Folie eingepackt und im Kühlschrank aufbewahrt etwa 1 Woche.