Bewertung
(24) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.05.2007
gespeichert: 1.044 (2)*
gedruckt: 15.917 (63)*
verschickt: 129 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.10.2004
27 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

4 dünne Rinderroulade(n)
  Salz und Pfeffer
Zwiebel(n)
Gewürzgurke(n)
4 Scheibe/n Speck (dünne Scheiben)
40 g Mehl
  Butter
4 EL saure Sahne
1 kleine Gemüsezwiebel(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rouladen waschen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln schälen und zusammen mit den Gurken klein hacken. Jeweils eine Scheibe Speck auf eine Roulade legen und mit den Zwiebel- und Gurkenstückchen belegen. Die Scheiben aufrollen und befestigen, dann in etwas von dem Mehl wälzen.

Butter in einem Topf erhitzen und die Rouladen darin rundum anbraten. Nach Bedarf etwas Wasser hinzufügen und im geschlossenen Topf etwa 45 Minuten schmoren. Die saure Sahne verrühren und über die Rouladen gießen, noch einmal ein paar Minuten köcheln lassen. Im Anschluss die Rouladen herausnehmen und die Befestigung entfernen.

Mehl mit wenig Wasser anrühren und die Sauce damit binden.

Die Rouladen auf Tellern anrichten und die Sauce darüber geben. Heiß servieren.

Tipp: Wer mag, kann noch etwas Tomatenmark in die Rouladen geben.