Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.08.2002
gespeichert: 76 (0)*
gedruckt: 1.038 (0)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
3.084 Beiträge (ø0,49/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Algen, frisch, z.B. Himanthalia elongata
4 Zehe/n Knoblauch, gepresst
2 EL Öl, z.B. Olivenöl
500 g Nudeln (Spagetti)
Tomate(n), geschält und entkernt
2 EL Öl, z.B. Olivenöl
400 g Scampi

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die sehr salzigen Himanthalia (etwa 250 g) etwa 2 Std. ausgiebig wässern, dabei das Wasser mehrfach wechseln. Den gepressten Knoblauch in Ölivenöl kurz rösten und die Himanthalia-Algen zugegeben.

Beim Erhitzen änderten sie die Farbe und wechselten von braun in olivgrün. Spagetti separat al dente kochen. Tomaten würfeln. In einer großen Schüssel die Spagetti und die Algen mischen, noch etwas Olivenöl zufügen und die Tomatenwürfel darüber geben. Scampi in Olivenöl kurz anbraten und zu den Nudeln servieren.