Zimtbrezeln

Zimtbrezeln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

altes Berliner Rezept von meiner Schwiegermutter. Super Kaffeegebäck

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.05.2007



Zutaten

für
150 g Butter
150 g Zucker
2 Ei(er)
360 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
½ TL Zimt, gemahlen
Vanille

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Butter, Zucker und Eier schaumig rühren und mit dem gesiebten Mehl, Backpulver und den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Brezeln formen und auf ein gefettetes Blech setzen, mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei ca 200°C etwa 20 Min. backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elli_4

Hi, ich finde, deine zimtbrezeln kann man nicht nur zur weihnachts-oder winterzeit genießen. Ich hab sie zur letzten familienfeier angeboten und sie gingen weg, wie warme semmeln*ggg*. Also ein voller erfolg. Danke dir und LG aus berlin

09.08.2011 03:28
Antworten
eva1460

Hallo, ich habe diese Zimtbrezeln anlässlich meines Geburtstages gebacken und bin ganz begeistert - auch jetzt im Sommer ein sehr leckeres Keksrezept z.B. zu Kaffee und auch zu Eis. Ich habe sie mit hellem Dinkelmehl und Rohrohrzucker gemacht, mit Brezelausstecher ausgestochen und einen Teil zu "Zimtherzen" verarbeitet. Vor dem Backen habe ich noch gröberen Rohrohrzucker aufgestreut, was das Ganze noch geschmacklich vollendet... Danke für´s Rezept!!! Liebe Grüße Eva

15.06.2010 10:24
Antworten