Backen
Europa
Großbritannien
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glorias Schokoladenkuchen

aus England, Achtung: Suchtgefahr!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 24.05.2007



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
¾ TL Salz
225 g Zucker
2 EL Kakaopulver
115 g Margarine
2 Ei(er)
5 EL Kondensmilch (9.5% Fett)
5 EL Wasser
2 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Für die Glasur:

70 g Margarine
4 EL Kakaopulver
225 g Puderzucker
3 EL Milch, heiße
Butter-Vanille-Aroma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
2 tiefe Formen mit festem Boden (Durchmesser 18 cm) fetten und mehlen.

Mehl, Salz, Zucker und Kakao zusammen sieben, die geschmolzene Margarine dazu geben und mit Eiern, Kondensmilch, Wasser und Vanillearoma gründlich verrühren.

Auf die beiden Formen verteilen und im Backofen bei 170-175°C (Ober/Unterhitze) ca. 35 Minuten backen

Margarine und Kakao zusammen schmelzen. Puderzucker, heiße Milch und nach Geschmack Vanillearoma einrühren, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Die Glasur dick auf den einen Kuchen streichen, den zweiten darauf setzen und den Rest der Glasur auf dem ganzem Kuchen verteilen.

Anmerkung: Wichtig ist, dass die Backform einen festen Boden hat, da der Teig sehr flüssig ist! Es muss aber nicht unbedingt eine runde Form sein und wenn man nur eine kleine Form hat, kann man natürlich auch die Kuchen nacheinander backen! Je nach Form kann die Backzeit dann natürlich auch variieren.

Natürlich kann man jeden beliebigen Guss nehmen, aber er muss sehr zähflüssig sein, denn die Schicht zwischen den Kuchen sollte dick sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.