Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.05.2007
gespeichert: 104 (0)*
gedruckt: 1.114 (2)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.06.2004
447 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

450 g Lachsfilet(s), enthäutet
2 EL Sojasauce, süße
2 EL Tomatenketchup
1 TL Essig (Reisweinessig)
1 EL Rohrzucker (Demerara - Rohrzucker)
Knoblauchzehe(n), zerdrückte
4 EL Öl (Maiskeimöl)
450 g Lauch, klein geschnittener
 n. B. Chilischote(n), rote, klein geschnittene, zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 360 kcal

Den Lachs mit einem scharfen Küchenmesser in portionsgerechte Stücke schneiden. Die Stücke in eine flache, nichtmetallische Schüssel legen.

Sojasauce, Tomatenketchup, Reisweinessig, Zucker und Knoblauch miteinander verrühren. Die Mischung über den Lachs gießen, behutsam wenden und mindestens 30 Minuten marinieren.

In der Zwischenzeit 3 EL Maiskeimöl in einem großen aufgeheizten Wok erhitzen. Den Lauch in den Wok geben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten anbraten, bis er knusprig und zart ist. Den Lauch vorsichtig mit einem Wok-Pfannenrührer aus dem Wok heben und auf vorgewärmte Servierteller füllen.

Das restliche Öl in den Wok geben. Den Lachs und die Marinade in den Wok geben und 2 Minuten braten. Den Lachs aus dem Wok auf den Lauch heben, mit klein geschnittenen roten Chilischoten garnieren und sofort servieren.