Backen
Kekse
Kinder
Schnell
einfach

Löffelbiskuits

Durchschnittliche Bewertung: 2.83
 bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

gut für kleine Kinder

15 min. simpel 24.05.2007
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
2 Ei(er)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Mehl
30 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Fett für das Blech
Mehl für das Blech


Zubereitung

Ein Backblech fetten und leicht mit Mehl bestäuben.

Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe cremig schlagen. Weizenmehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf die Eiercreme sieben. Kurz auf niedrigster Stufe unterrühren und den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Den Teig damit in Form von Löffelbiskuits auf das Backblech spritzen - nicht zu groß, der Teig geht noch auf.

Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 10 Minuten bei 170°C - 190°C backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

Malta1993

Hallo,

Leider war der Teig viel zu fluessig um daraus Loeffelbiscuit zu backen, so dass ich den ganzen Teig in eine flache Form gefuellt habe und so gebackt hab. Geschmacklich war es ok aber wie gesagt leider hab ich am Ende keine Loeffelbiscuits gehabt.

LG Gabi

12.10.2007 12:00
Antworten
Fitnessliese

Hallo,

Auch wenn es bei mir keine formschoenen Loeffelbiskuits geworden sind, ich fand die Kekse lecker.
Werde sie sicherlich oefter machen, da sie auch sehr schnell gehen. Mein Sohn fand sie prima :-)

08.08.2008 18:11
Antworten
Eukalyptus2

ich war auch nicht gerade überzeugt, als ich die "zerflossenen" gemacht habe. löffelbiskuit kenne ich anders und nicht wie ein boden für ne rolle...
ich bin also mal wieder dazu gezwungen, sie in form zu schneiden. meine begeisterung hält sich dementsprechend in grenzen.

15.06.2010 17:11
Antworten