gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinat - Maultaschen in Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 23.05.2007



Zutaten

für
500 g Blattspinat
200 g Weizen - Vollkornmehl
4 Ei(er)
1 TL Olivenöl
½ TL Salz
2 Zwiebel(n)
3 EL Butter
100 g Feta-Käse
etwas Muskat, gerieben
Kräutersalz, Pfeffer
300 g Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Thymian, getrockneter
25 g Butter
1 EL Mehl, (Reismehl)
50 ml Sahne
100 ml Gemüsebrühe
etwas Thymian, frischer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Maultaschen:
Mehl, 3 Eier, Öl und Salz zu einem Teig verkneten und 30 Minuten kühlen.
Zwiebeln würfeln und im heißen Fett glasig dünsten. Spinat, gewaschen und von den Stielen befreit, dazu geben und zusammenfallen lassen. Aus der Pfanne nehmen und den zerdrückten Käse und Ei untermengen. Pikant abschmecken.

Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in vier Portionen dünn ausrollen. In Abständen löffelweise Spinatfüllung auf den Teig geben. Anderes Teigstück darüber klappen. Ränder gut andrücken. Mit dem Teigrädchen quadratisch ausrädeln.
Maultaschen portionsweise in siedendem Salzwasser 10 Minuten ziehen lassen.

Für die Tomatensauce:
Tomaten von den Stielansätzen befreien, in kochendes Wasser tauchen, häuten und klein schneiden.
Zwiebel würfeln und im heißen Öl andünsten. Tomatenstücke zugeben, mit Salz, Pfeffer, Rosenpaprika und Thymian würzen und einkochen lassen. Anschließend pürieren. Butter schmelzen und mit Reismehl verrühren. Sahne, Brühe und Tomatenpüree zugießen und aufkochen lassen.
Maultaschen mit Tomatensauce anrichten, mit frischem Thymian bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Eine sehr feine Kombination. Die besondere Füllung der Maultaschen passt sehr gut zur Tomatensoße. Wir haben noch etwas Parmesankäse darüber gegeben und dazu gab es einen frischen Salat. LG Juulee

13.02.2019 14:27
Antworten