Quark - Öl Teig


Rezept speichern  Speichern

Grundteig für alle möglichen Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.05.2007 1983 kcal



Zutaten

für
150 g Quark
6 EL Öl
1 m.-großes Ei(er)
2 EL Milch
75 g Zucker
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
etwas Aroma - Öl nach Wahl

Nährwerte pro Portion

kcal
1983
Eiweiß
56,43 g
Fett
59,26 g
Kohlenhydr.
299,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten miteinander verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Der Teig kann gleich verarbeitet werden, muss nicht ruhen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mainzelmännchen

Ich habe zuhause kleine Förmchen (ca. 20cm x 12cm), auf diese habe ich den Teig verteilt und eingefroren. Die gefrorenen Platten aus der Form lösen und dann in einer Tüte und im Gefrierschrank aufbewahren. So kann man jederzeit eine Platte nehmen, wieder in die Form packen, lecker belegen und hat ruck zuck einen leckeren Kuchen. Ein tolles Rezept mit Gelinggarantie!

26.03.2020 15:32
Antworten
churchi

Tolles Grundrezept, auf das man prima aufsetzen kann. Habe es für meinen Zwetschgen-Blechkuchen genommen. Damit die Menge passt, habe ich die angegebenen Mengen mit Faktor 1,5 multipliziert. Noch ein Hinweis: Wenn man erst alle flüssigen Zutaten miteinander verquirlt und danach das Mehl hinzu gibt, wird der Teig noch luftiger.

16.09.2018 15:41
Antworten
Helmak

Ich finde ihn auch lecker und gut zu verarbeiten...🤗

05.04.2018 17:58
Antworten
Umumba

Habe das Rezept gestern auspr0biert. Habe ein Blech mit Birnen belegt und bei 160° Heißluft 30 Min gebacken. Der Boden war leider trocken und viel zu fest :(

29.07.2016 10:01
Antworten
gartenmausfee

Habe für eine 28er Springform nur 2/3 des Rezepts genommen, also 200g Mehl, 100g Quark, etc. , da ich nur einen dünnen Boden brauchte. Hat wunderbar geklappt! Danke!

12.03.2016 17:16
Antworten
oma-inge

Hi Angela, das war ja ganz einfach... ! Danke für das Rezept

07.07.2008 15:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

so nun hab ichs vorhin aus dem backofen und muß sagen ein sehr leckeres rezept vielen lieben dank Angela666 grüße Träumerin33

14.04.2008 18:20
Antworten
angela666

Danke schön für das lob geht runter wie öl " grins " das rezept kann mann echt verschiecen machen mit echter butter als butterkuchen mit streußel oder mit verschiedenen obst belegt. liebe grüße angie

18.06.2008 11:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Angela666 Werde diesen Teig gleich machen und probieren wie er mit Äpfel und streußel schmeckt , werde es später bewerten. Liebe grüße Träumerin33

14.04.2008 15:38
Antworten
spider124

Danke für das Rezept, wirklich schnell und einfach und vor allem nicht so bröselig !

12.06.2007 19:46
Antworten