Litauischer Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.05.2007 365 kcal



Zutaten

für
3 Kartoffeln, mehligkochende
2 m.-große Karotte(n), geschälte
2 Ei(er)
10 EL Erbsen, grüne (Dose)
3 m.-große Gewürzgurke(n), klein geschnittene
4 EL Mayonnaise (z. B. Hellmans)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
365
Eiweiß
7,66 g
Fett
27,97 g
Kohlenhydr.
20,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Ungeschälte Kartoffeln, Karotten sowie die Eier separat kochen. Abkühlen lassen.

Dann Kartoffeln und Eier pellen. Zusammen mit den Karotten klein schneiden und in eine Schüssel geben. Die Erbsen und die ebenso klein geschnittenen Gewürzgurken dazugeben. Die Mayonnaise untermischen. Dann nach Geschmack würzen und anschließend servieren.

Dazu schmeckt Brot. Der Salat kann aber auch ebenso als Beilage zu Fleischgerichten gereicht werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neroli5555

Mein Lieblingskartoffelsalat. Ich gebe noch Dill dazu, sehr lecker!

25.05.2022 09:43
Antworten
Laika4516

Dieser Salat hat uns super geschmeckt, obwohl wir ihn direkt gegessen haben. Mit den Möhren ist das auch eine schöne Abwechslung zum gewöhnlichen Kartoffelsalat.

24.05.2022 14:49
Antworten
Joschka8787

Schmeckt auch lecker mit roter Bete.

23.05.2022 19:50
Antworten
frankenfischlein

Ich liebe meinen Nicer Dicer! Damit wird der leckere Salat zum Kinderspiel und viel öfter gemacht

23.05.2022 09:21
Antworten
sulor72

Danke für das tolle Rezept! Wir fanden es total lecker und machen es auf jeden Fall wieder.

23.02.2022 07:57
Antworten
Wally

Habe heute den leckeren Salat nachgekocht. Den werde ich nun öfters machen, auch wenn es mit der Schnippelei etwas länger dauert (bleibt aber alles im Rahmen). Ich hatte leider nicht genügend Majo im Hause, deshalb mußte ich die leichtere Variante nehmen: Majo/ Joghurt. Trotzdem ein super leckerer Salat!

14.02.2019 15:16
Antworten
aukse

Immer eine leckere Angelegenheit :) wer es etwas leichter möchte kann auch 50/50 Mayonnaise und Naturjoghurt verwenden. Find ich grad im Sommer ganz gut! Skanaus!

08.10.2017 19:33
Antworten
Parmigiana

Hallo, habe den Salat mit Tiefkühlerbsen nachgekocht, die mussten dann natürlich auch noch kurz vorgekocht werden. Superlecker wars. Vielen Dank und schöne Grüße! parmigiana

14.02.2016 21:13
Antworten
Franieshka

Mein Freund, Litauer, macht den Salat auch oft. Wichtig ist, dass man alle Sachen wirklich klein schneidet. dauert zwar mitunter, aber je kleiner, desto leckerer. Sie Stücken dürfen auf keinen Fall so groß sein wie zb beim "Deutschen" Kartoffelsalat.

13.07.2012 13:47
Antworten
astuke

Jawohl! Deine Bemerkung ist ein Volltreffer! Je kleiner, desto leckerer :) Danke und Gruß, astuke

13.07.2012 18:33
Antworten