Braten
einfach
Europa
Geflügel
Hauptspeise
Italien
Schmoren
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienisches Putenragout

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 21.05.2007



Zutaten

für
800 g Putenbrust
150 g Speck, gewürfelter
1 Dose Tomate(n), geschälte
3 Zehe/n Knoblauch
3 Stängel Thymian . frischer
100 ml Wein, rot
2 EL Mehl
3 EL Olivenöl
1 TL Currypulver
1 Chilischote(n)
evtl. Saucenbinder bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Putenbrust waschen und in Streifen oder Würfel schneiden. Salzen und pfeffern.

Das Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Pute von allen Seiten kräftig anbraten. Die Speckwürfel dazugeben und mitbraten. Das Mehl über Fleisch und Speck stäuben und mit Rotwein angießen. So lange einkochen lassen, bis sich das Mehl komplett aufgelöst hat und sich die Flüssigkeit in der Pfanne auf drei Viertel reduziert hat.

Währenddessen den Knoblauch, die Chilischote und den Thymian fein hacken. Die Gewürze und die Tomaten zugeben und mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen. Den Deckel auflegen und bei niedriger Hitze etwa eine halbe Stunde schmoren.
Wenn am Schluss die Sauce noch nicht die gewünschte Konsistenz hat, mit Saucenbinder einkochen oder mit eiskalten Butterstückchen montieren. Noch einmal abschmecken.

Auf Tellern anrichten und mit Nudeln, Reis oder frischem Ciabatta servieren.

Anmerkung: Das Curry verstärkt den Geschmack der Tomaten-Kräuter-Sauce, man sollte ihn je nach persönlichem Geschmack dosieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.