Rosinenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.05.2007 3609 kcal



Zutaten

für
150 g Butter
150 g Zucker
3 Ei(er)
250 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Prise(n) Salz
3 TL Backpulver
5 EL Milch
100 g Rosinen
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
3609
Eiweiß
54,81 g
Fett
172,49 g
Kohlenhydr.
452,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter schaumig rühren. Zucker und Eier abwechselnd zugeben. Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch und den Rosinen in die Masse einrühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30-40 Min. auf der unteren Einschubschiene backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Darja1992

Toller Kuchen. Habe etwas mehr Rosinen verwendet und Zitronenöl zugegeben. Hmmm schmeckt köstlich :)

17.03.2019 13:39
Antworten
xmelina

Hallo, der Kuchen ist superlecker. Der Teig ist schön locker und saftig. Ich habe den Kuchen ca. 50 Minuten bei 180 Grad in einer Gugelhupf Form gebacken. Eine hälfte mit Rosinen und die andere hälfte mit Schokostückchen. Dieses Rezept wird auf jeden Fall gespeichert und garantiert noch öfters gebacken. Danke für das Rezept :) LG Melina

02.03.2018 19:06
Antworten
Sim2004

Hallo, der Kuchen ist richtig schön fluffig und lecker geworden. Ich habe aber noch ein Fläschchen Rumaroma dazu gegeben, das passt immer super zu Rosinen. Die Backzeit musste ich auf 50 min. anpassen. Backe ich sicher mal wieder! LG Sim2004

04.11.2017 22:54
Antworten
heidegurke

Hallo! Ich musste 2 x 10 Minuten dazugeben beim Backen, weil einfach der Teig noch klebrig war. Also Backzeit bei meinem Heissluftherd: 1 Stunde. Ansonsten superlecker!

10.09.2017 18:51
Antworten
kälbi

Hallo, ein einfacher und leckerer Kuchen. Ich habe noch eine Handvoll gehackte Mandeln mit in den Teig gegeben. LG Petra

21.05.2015 16:52
Antworten
_nordstern_

Hey. Hab grad das Rezept ausprobiert. Sehr einfach und sehr lecker/saftig! Hab die Hälfte der Zutaten genommen und in zwei kleine Herzspringformen gegeben. Sind super geworden! Werd ich bestimmt bald mal wieder machen

19.05.2010 21:17
Antworten
blueeyes_

Hallo, da wir heute Besuch erwarten werde ich diesn Kuchen auch mal ausprobieren da aber bei uns keine kleinen Kinder bei sind, habe ich die Rosinen schon vor ein paar Tagen in Rum eingelegt....und die richen schon mehr als lecker;-) werde den Kuchen nach dem essen bewerten. einen schönen Sonntag noch. LG Tanja

27.12.2009 12:42
Antworten
kito

Hallo, ich habe den Kuchen gestern gebacken, sehr lecker und saftig!!!! Mache ich bestimmt bald wieder!!! Lg, Kirsten

13.06.2008 00:55
Antworten
bia03

Hab es heute ausprobiert. War sehr lecker. Eine Frage: Könnte man da nicht etwas Rum hinzufügen?

10.11.2007 20:30
Antworten
noname776

Hallo Ich denke schon das du etwas Rum dazu geben kannst . Probier es doch mal beim nächstenmal aus ,und laß es mich wissen wie es geschmeckt hat . lg urinblitz

10.11.2007 21:58
Antworten