Braten
einfach
gekocht
Hauptspeise
Rind
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hacksauce meine Art

einfach schnell

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.05.2007



Zutaten

für
500 g Hackfleisch (Rind)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Becher Brühe (ca. 250 ml)
100 g Tomatenmark
1 Becher saure Sahne
6 Tomate(n)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebel schälen und würfeln. Zusammen mit dem Hackfleisch in wenig Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Alles mit der Brühe ablöschen. Das Tomatenmark zugeben. Die Tomaten waschen, halbieren und zugeben. Am Schluss die saure Sahne (wer mag, kann auch Schmand nehmen) unterrühren. Nochmals abschmecken.

Dazu essen wir Pasta, die nebenbei fertig wird. Es ist sicher keine große Kochkunst, aber nach einem langen Arbeitstag und Abendschule schön schnell fertig.

Tipp: Man kann auch mit Knoblauchgranulat würzen oder man brät eine frische klein gehackte Zehe zusammen mit dem Hackfleisch und der Zwiebel an.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knappy

Super lecker und sehr schnell gemacht. Ich habe noch etwas Knobi und italienische Kräuter mit rein getan. Ein Gedicht! Danke für das tolle einfache Rezept! LG Knappy

05.10.2011 13:24
Antworten
Jill

Danke für das Bild. Champignons mag ich auch, werde die dann auch mal dazu geben. LG, Jill

18.12.2009 15:27
Antworten
chiara

Hallo bei mir gabs ein paar Champignons dazu.Ein bischen kann man ja variieren bei dem rezept.Lecker und schnell!! LG Chiara

02.12.2009 11:22
Antworten
Pe3

Hi! So ähnlich mache ich meine schnelle Tomatensoße auch immer. Aber ich brate das Tomatenmark erst mit an, das gibt einen tollen Geschmack, aufgegossen wird das Ganze dann mit einer Packung passierter Tomaten. Köstlich!!!

22.03.2009 16:23
Antworten