Gemüse
Vorspeise
kalt
Backen
Vegetarisch
Saucen
Dips
Beilage
Schnell
einfach
Vegan
Türkei

Rezept speichern  Speichern

Melanzanipüree

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.05.2007



Zutaten

für
3 Aubergine(n) (Melanzani)
3 Knoblauchzehe(n), gehackte
1 Zitrone(n), der Saft davon
100 ml Olivenöl
n. B. Thymian
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Melanzani waschen, halbieren und mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech legen. Die Schnittseite noch jeweils mit einem Längsschnitt einschneiden.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Das Fruchtfleisch herauskratzen und klein schneiden. Mit gehacktem Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Thymian nach Bedarf würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neu_Lollo

Habe eben das Auberginenpüree zubereitet. Fruchtfleisch herauskratzen war etwas schwierig. Teilweise konnte ich die Haut einfach abziehen, dann aber wieder musste ich mit dem Messerrücken schaben. Vernünftige Würfel habe ich kaum hinbekommen. Die Anschnittstelle war sehr trocken geworden, darunter dann war es weich und musig. Evtl. sollte man die Auberginen vor dem Backen mit dem Öl beträufeln? Also ich hab letzendlich alles in den Mixer getan und pürriert, dass sah dann appetitlicher aus. Aber lasst euch nicht abschrecken, das Püree ist sehr lecker! Gruß Lollo

06.08.2011 18:43
Antworten