Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2007
gespeichert: 65 (1)*
gedruckt: 1.728 (9)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2007
913 Beiträge (ø0,21/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Fenchel (Knollen), etwa 2 Stück
300 g Spinat, TK oder frischer
  Salz
  Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
1 1/2  Zitrone(n), den Saft davon
3 EL Olivenöl
2 EL Butter
1 Prise(n) Muskat - Blüte, gemahlen (Macis)
3 EL Pinienkerne
Fischfilet(s) (Steinbeißerkkotelettes á 120 g, auch Lachskotelettes)
Riesengarnelen, rohe, geschält (etwa 350g)
1/2 Bund Dill

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aufgetauten Spinat ausdrücken und auseinander zupfen (oder frischen Spinat putzen und kurz blanchieren).
Fenchel putzen und in Streifen schneiden. Salzwasser und den Saft einer halben Zitrone aufkochen. Den Fenchel darin fünf Minuten kochen. Abgießen und abtropfen lassen.
Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, würfeln und im Olivenöl glasig dünsten. Zwei Esslöffel davon mit dem Spinat mischen. Mit Salz, Pfeffer und Macis abschmecken.

Fischkoteletts und Garnelen abspülen und trocken tupfen. Salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln und zehn Minuten stehen lassen.

Eine große ofenfeste Form und dazu ein Stück Alufolie mit Butter ausfetten.

Gemüse, Fisch und Garnelen nebeneinander einfüllen.
Pinienkerne, restlichen Zitronensaft, restliche Zwiebeln und gehackten Dill vermischen und über die Fisch-Gemüsepfanne geben.
Mit der gebutterten Alufolie verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten garen. Alufolie entfernen und weitere zehn Minuten garen.

Dazu schmeckt eine Sauce Hollandaise mit sehr feinen Möhrenwürfelchen und Zitronensaft abgeschmeckt.

Beilage Basmatireis mit etwas Piment abgeschmeckt oder französisches Landbrot.