Camping
Eier oder Käse
Fleisch
Gemüse
Party
Salat
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kohlrabisalat mit Putenbrust

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.05.2007



Zutaten

für
2 Kohlrabi
2 Lauchzwiebel(n)
1 Bund Radieschen
100 g Putenbrust, geräucherte
100 g Käse (Gouda)
250 g Kirschtomate(n)
2 EL Mayonnaise
2 EL Milch
1 TL Tomatenmark
½ Zitrone(n), der Saft davon
Zucker
etwas Weinbrand
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kohlrabi schälen und in feine Streifen hobeln. 1/4 l Salzwasser zum Kochen bringen. Die Kohlrabistreifen darin 5 Min. köcheln. Dann durch ein Sieb abgießen und abkühlen lassen. Inzwischen die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Radieschen putzen und in feine Streifen schneiden. Putenbrust und Gouda ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln.

Aus Mayonnaise, Milch, Tomatenmark, Zitronensaft, den Gewürzen und etwas Weinbrand ein Dressing herstellen.

Alle Zutaten miteinander vermengen und das Dressing unterheben. Gut gekühlt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, mir hat der Salat sehr gut geschmeckt. Anfangs dachte ich noch, naja, aber nach einer Stunde ziehen war er lecker. Die geräucherte Pute hat dann so richtig schön ihren Geschmack verbreitet. Mit gerächerten Schinken kann ich´s mir auch vorstellen. Liebe Grüße W o l k e

09.08.2016 08:01
Antworten
villamirka

Hallo Petra, das ist eines meiner Lieblingsrezepte, wenn es Kohlrabi mal nicht als Gemüse geben soll. 5***** dafür. Gestern habe ich, da keine Putenbrust im Haus war, Lachsschinken zugegeben. Auch lecker. LG Claudia

24.07.2010 15:52
Antworten
honeybunny16

Ein suuuuuuuuuperleckerer Salat! Eigentlich mag ich diese "schafen" Gemüsesorten nicht, aber in diesem Salat fand ich sie supermild und zart. TRotzdem habe ich einen Edamer verwendet, damit der Käse geschmacklich nicht "untergeht". Mit ein paar kleinen Änderungen ist es eine super Eiweiß-Mahlzeit für Insuliner und super sättigend! Vielen vielen Dank für das Rezept! LG, honeybunny

05.03.2008 16:46
Antworten