Fenchel-Spargel-Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 19.05.2007



Zutaten

für
300 g Spargel
1 Knolle/n Fenchel
1 große Kartoffel(n) oder 125 g gekochte Nudeln
1 große Möhre(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
2 Tomate(n)
1 Peperoni, rot
1 Stück(e) Ingwer (1 - 2 cm)
Speisestärke oder Frischkäse zum Andicken
50 g Emmentaler, geriebener, zum Bestreuen
Salz und Pfeffer
Kräutersalz
500 g Gehacktes, gewürzt
Zucker
Milch
Zwiebel(n)
Knoblauch
1 Ei(er)
etwas Semmelbrösel
Majoran
Kümmel
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zuerst das Gehackte, je nach Geschmack, vorbereiten. Ich hatte Putengehacktes selber gemacht mit Entenfett und Bauchfleisch vom Schwein und alles durch den Wolf gedreht. Mit Zwiebel, Knoblauch, dem Ei und Semmelmehl vermischen. Salzen, pfeffern, mit Majoran und Kümmel abschmecken und in einer Pfanne in Öl braun und krümelig braten. Als erstes in die Auflaufform geben.

Den Spargel schälen und in Salzwasser mit 1 Prise Zucker und etwas Milch weich kochen, dann aus dem Wasser nehmen und beiseitestellen. Das Wasser aufheben zum Auffüllen der Auflaufform.

Die Möhre schälen und in kleine Stücke schneiden, ebenso den Ingwer und beides in einer Pfanne kurz heiß andünsten. Die Tomaten in Scheiben schneiden, mit in die Pfanne geben und andünsten. Zum Schluss gibt man die geputzten und zerkleinerten Frühlingszwiebeln dazu und schwenkt alles gut durch. Alles in die Auflaufform auf das Gehackte geben und mit Kräutersalz würzen.

Den Fenchel und die geschälte rohe Kartoffel in dünne Scheiben und den Spargel in Stücke schneiden und unter das ganze Gemüse mischen. Man kann statt der Kartoffel auch Nudelreste nehmen. Die Peperoni klein schneiden und mit darunter geben. Wer es nicht so scharf will, lässt sie weg.

Zum Schluss das Spargelwasser mit ein wenig Speisestärke oder Frischkäse verrühren und über den Auflauf gießen. Ich habe über den Auflauf noch, bevor ich den Käse darüber gestreut habe, etwas Currypulver gegeben, aber nur ganz wenig. Danach kommt der Streukäse, schön verteilt, darüber und das Fenchelgrün. Man kann das Grün aber auch erst 10 min. vor dem Herausnehmen darüber streuen.

Ca. 30 min. in der Backröhre bei ca. 200 °C backen.

Vegetarier können das Gehackte weglassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kräuterjule

Danke Heidi, ich mache es nach Gusto, als 0/8/15. VG Kräuterjule

25.06.2018 17:58
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo monster3333, vielen Dank für den Hinweis, ich habe den Spargel im Rezept ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

25.06.2018 10:06
Antworten
monster3333

Hat uns super geschmeckt. Wir haben den Spargel einfach in den Auflauf gemischt, es fehlt die Angabe hierzu. 😉

24.06.2018 23:04
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo Kräuterjule, ich habe dies im Rezept ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

25.06.2018 10:09
Antworten
Kräuterjule

Ca. 1-2 cm bzw. nach Gusto, bin noch im Urlaub und eigentlich nicht da. VG Kräuterjule

06.05.2017 16:43
Antworten
Kaeleo

Hallo, wie groß soll denn das Ingwerstück sein?

06.05.2017 09:37
Antworten
Kaeleo

Hallo, Wie groß soll denn das Ingwerstück sein? Viele Grüße

05.05.2017 22:10
Antworten
Nitalein

Nanu, so ein tolles Rezept und noch keine Bewertungen? Ich hab es mit Nudeln gemacht statt Kartoffel und den Kümmel weggelassen. Es hat wirklich prima geschmeckt, tolle Idee. Nitalein

09.06.2008 14:05
Antworten