Backerbsen


Rezept speichern  Speichern

eine Suppeneinlage, die auch als Knabberei lecker schmeckt

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.05.2007 214 kcal



Zutaten

für
80 g Mehl
1 Ei(er)
Milch
Öl, einige Tropfen
Salz
Zucker
Fett, zum Backen

Nährwerte pro Portion

kcal
214
Eiweiß
4,73 g
Fett
14,57 g
Kohlenhydr.
16,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Mehl mit dem Ei, Salz und Öl sowie etwas Milch zu einem flüssigen Teig verrühren. Durch ein grobes Sieb oder Reibeisen direkt in heißes Fett tropfen lassen und sehr rasch backen. Das Sieb muss trocken sein, sonst klebt der Teig an.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, mein Teig war etwas zu flüssig, habe dann doch einen etwas festeren Teig zubereitet. Ciao Fiammi

28.11.2019 17:29
Antworten
kl_kochbärin

Lecker, wie bei Muttern, danke

02.11.2019 15:33
Antworten
monikaturnen543

Hallo, würde es gerne nachkochen. Wieviel Fett nehmt ihr für diese Menge? Liebe Grüße

21.11.2017 16:01
Antworten
tosi77

super gelungen! hab halb vollkorn weitenmehl und halb normales weizenmehl genommen. foto hochgeladen 😋

20.02.2017 16:42
Antworten
appalufti

Hallo, also vorab, die Backerbsen schmecken super, AAAAABER ich brauche dringend mal Hilfe. Da der Teig so mega geklebt hat, konnte ich ihn gar nicht durch meine Reibe ziehen. Alles war verklebt. Ich habe dann den ganzen Teig genommen und in das Fett gelegt und mit einem Pfannenwender zerstückelt. Sind dann eckige Backerbsen geworden. LOL Wie muss die Konsistenz des Teigs sein? Sowie bei Pfannkucken, ganz dünnflüssig oder fest? Für Tipps wäre ich sehr dankbar, denn ich möchte auch mal "Erbsen" haben. Liebe Grüße appalufti

05.01.2017 19:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Passen die wohl auch zu Fischsuppen?.. Ich will die evtl. inne Suppe mit Lachsklöschen machen.. thx 4 antwort. Manni

05.12.2007 21:36
Antworten
Sunflower78

Hallo, ist ja klasse das jemand ein Rezept für Backerbsen hat! Mein Sohnemann liebt sie :)! Hab nur noch eine Frage, kann man die Erbsen auch trocknen und aufbewahren oder muss man sie gleich verbrauchen? LG sun

05.09.2007 19:45
Antworten
evamaria70

Hallo Sun, hmmm, dass ist eine gute Frage, bei mir sind die Backerbsen immer so schnell weg, dass ich noch nie auf die Idee gekommen bin. auch, weil die Zubereitung so fix geht, hab ich mir keine Gedanken über die Lagerfähigkeit gemacht. Aber funktionieren müsste es theoretisch eigentlich schon, in einem verschlossenen Behälter, licht geschützt und kühl. Lass mich wissen, wie´s geklappt hat. Danke eva-maria

06.09.2007 06:20
Antworten
Sunflower78

Na, dann probier ich es am Sonntag gleich mal aus und warte dann mal eine Woche ab! Danke für die schnelle Antwort :o)! LG sun

07.09.2007 14:23
Antworten
bikeroma

Hallo sunflower da ich immer von mindestens 200 g Mehl mache, gibt es massiv viele. Ich gefriere diese dann portionsweise ein. Gruss bikeroma

07.11.2015 10:47
Antworten