Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.05.2007
gespeichert: 115 (3)*
gedruckt: 3.021 (26)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.09.2005
23 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Würfel Hefe, frische
1 kg Mehl, (Weizenvollkornmehl)
1 TL Salz
3 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
50 g Sonnenblumenkerne
500 ml Wasser, ca.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 4.037 kcal

Die Hefe in 1/2 Liter lauwarmem Wasser glatt rühren. Das Mehl mit dem Salz in einer Rührschüssel vermischen, die aufgelöste Hefe und das Öl zugießen und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas lauwarmes Wasser oder, falls der Teig zu flüssig ist, noch etwas Mehl zugeben. Den Teig an einem warmen Ort (36°Celsius, sonst geht er kaputt!) 45 Minuten zugedeckt gehen lassen, bis er etwa das Doppelte an Volumen erreicht hat.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut gut durchkneten, dabei die Sonnenblumenkerne unterarbeiten. Den Teig zu einem großen Laib formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und den Laib weitere 25 Minuten gehen lassen.

Das Sonnenblumenbrot bei 220°C im vorgeheizten Backofen 60 bis 70 Minuten backen. Herausnehmen und den Laib auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp: Die Backzeit lässt sich nicht ganz exakt angeben, denn jeder Backofen funktioniert etwas anders. Es gibt jedoch eine einfache Methode, den optimalen Zeitpunkt zum Herausnehmen festzustellen: Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.