Bewertung
(43) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
43 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.05.2007
gespeichert: 2.085 (3)*
gedruckt: 19.602 (45)*
verschickt: 132 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2003
1.074 Beiträge (ø0,19/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Margarine, weiche
700 g Mehl
Ei(er)
200 ml Milch
2 EL Essig
1 Dose Kondensmilch, gezuckerte (für die 1.Creme)
250 g Butter, weiche (für die 1. Creme)
200 g Zucker, (für die 2. Creme)
2 EL Mehl, (für die 2. Creme)
Ei(er), (für die 2. Creme)
100 ml Milch, lauwarme (für die 2. Creme)
150 g Butter, (für die 2. Creme)
250 g Walnüsse, grob gehackt
  Schokoladenraspel zum Bestreuen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig Margarine mit Mehl zusammen mischen. 1 Ei mit 200 ml Milch und Essig verquirlen, in die Mehlmasse geben, gut verkneten, in den Kühlschrank für ca. 1 Stunde stellen.

Da man ziemlich viel Zeit braucht, um die nötige Menge von Teigschichten/Teigfladen zu erstellen, habe ich folgende Methode ausgedacht:
Ich nehme 2 herausnehmbare Böden von runden Kuchenformen (27 cm) und schneide 4 Kreise entsprechender Größe aus dem Backpapier aus.
Dann nehme ich ein Stück Teig und rolle es direkt auf dem Backpapier mit Teigrolle aus (Teigrolle mit Mehl bestreuen, damit der Teig nicht klebt) ca. 2 mm dick. Diese Menge Teig ergibt ca. 20 Teigfladen - vielleicht mehr oder weniger. Den Teigfladen mit einer Gabel mehrmals anstechen, damit es beim Backen keine Blasen gibt.
Während 2 Teigfladen gleichzeitig gebacken werden, rolle ich auf dem Backpapier die 2 nächsten aus - und so weiter.
Im Backofen bei Umluft bei ca. 200 Grad backen, bis sie leichte Goldfarbe bekommen (nur ein paar Minuten) - nicht überbacken! Beim Herausnehmen lässt man vorsichtig den Teigfladen vom Backpapier abrutschen (evtl. ist leichtes Schütteln nötig), damit er nicht bricht.

Es gibt 2 Füllungen:
1 Dose gezuckerte Kondensmilch direkt in der Dose (nicht öffnen!) in einem Topf mit Wasser ca. 1,5 Stunden kochen (kleine Hitze), dann herausnehmen, ABKÜHLEN LASSEN, erst dann öffnen - es wird braun (karamellisiert). Die gekochte Kondensmilch mit 1 Packung weicher Butter schaumig schlagen.

oder:

200 g Zucker und 2 EL Mehl in einem Topf vermischen, einzeln 3 Eier reinschlagen, dann 100 ml lauwarme Milch hinzufügen. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, vom Herd nehmen. 150 g Butter schmelzen, dazugeben, alles gut mischen, abkühlen lassen.

Die Fladen abwechselnd mit Füllungen bestreichen, gehackte Nüsse drauf streuen, aufeinander legen. Letzten Fladen auch mit Füllung bestreichen, mit Nüssen, Raspelschokolade und entstandenen Fladenkrümeln bestreuen. Über Nacht ziehen lassen.

Man kann die Mengen auch halbieren, sonst wird die Torte so riesig, dass man mindestens 15 Gäste einladen muss.