Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Reis
kalorienarm
fettarm
Schwein
Dünsten
Resteverwertung
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Sommerlich leichte Schinkenrollen mit Zitronenreis und Basilikum

Schnelles Gericht mediteraner Art - WW geeignet!

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.05.2007



Zutaten

für
4 Scheibe/n Schinken, gekochter
4 kleine Zucchini
4 Scheibe/n Feta-Käse
Salz und Pfeffer, 1 Prise Chilipulver
1 EL Olivenöl
3 Zwiebel(n), 2 in Scheiben geschnitten, 1 fein gewürfelt
2 Tomate(n), gehäutet, geviertelt
2 Paprikaschote(n), rot oder farbig gemischt
1 Zitrone(n)
Basilikum, frisch oder Basilikumpaste
Kräuter der Provence, etwas gekörnte Brühe
Knoblauchzehe(n), gehackte, nach Wunsch
einige Oliven, halbiert
150 g Reis
Gemüsebrühe, heiße
etwas Mehl
etwas saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die kleinen Zucchini längs vierteln und in Öl mit Pfeffer, Salz und Knoblauch gut würzen und kurz und kräftig anbraten. Die Schinkenscheiben mit je einer Scheibe Schafskäse belegen und die gebratenen Viertel je einer Zucchini auf den Käse legen. Eine Prise Chilipulver darüber und aufrollen. Mit Zahnstochern fixieren!

Nun die Zwiebelscheiben und eine gehackte Knoblauchzehe mit den Tomaten anbraten. Die Schinkenrollen auflegen, und die in feine Streifen geschnittenen Paprikaschoten - leicht mit Mehl gestäubt - ringsum legen. Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Kräutern der Provence das Gemüse würzen. Deckel auflegen und 15 - 20 Minuten dünsten.

Die Schinkenröllchen herausnehmen und das Gemüse mit etwas saurer Sahne und halbierten Oliven verrühren. Schinkenröllchen wieder einlegen.

In der Zwischenzeit in etwas Öl die Zwiebelwürfelchen anbraten, bei schwacher Hitze den Reis einrühren und wenn die Körner glasig sind, mit heißer Gemüsebrühe bis einen Fingerbreit über der Reisoberfläche angießen. Salzen und pfeffern und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn vorhanden, geriebene Zitronenschale vor dem Servieren zugeben, sonst den Saft einer halben Zitrone unterrühren und mit Basilikumpaste oder frischem Basilikum verrühren.

Die Schinkenröllchen auf dem Gemüse mit dem Reis servieren.

Anstelle von Reis kann auch Pasta dazu gereicht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

edischi40

Mal wieder ein klasse Rezept von Dir, hat uns richtig gut geschmeckt, vielen Dank für`s Einstellen! Liebe Grüsse, edischi40

23.10.2016 10:50
Antworten
Illepille

Schön, dass es mal wieder probiert wurde! Dankeschön und LG Ille

24.10.2016 12:24
Antworten
9933Tine

Trotzdem 5 Sterne von mir! Ich mache mir einfach Notizen fürs nächste Mal und dann klappt es besser :-)

28.02.2016 15:16
Antworten
Illepille

Das freut mich Dankeschön und das Bild ist einfach total ansprechend! ;-)) LG Ille

02.03.2016 10:18
Antworten
9933Tine

Wie soll ich nur anfangen? Ich habe schon so viele Rezepte von Ille nachgekocht, aber heute... Was ist hier mit der Mengenangabe los? Etwas, etwas, bei der Brühe gar nichts und später merkt man sie muss für mehreres reichen. Leider habe ich auch den kleinen verpackten Schinken genommen, dadurch war noch einiges an Zucchini übrig. Wieviel Brühe gibt man zu dem Gemüse- ich hatte definitiv zu viel. Dadurch habe fast einen Becher Säure Sahne benötigt. Und was dem Ganzen die Krone aufsetzt: es war total lecker

28.02.2016 15:10
Antworten
Gaby3

Hi Ille, wir haben die Röllchen gerade verspeist und ich muss sagen: sehr lecker! Statt Saurer Sahne habe ich etwas Brunch genommen und der Reis war bei mir "normaler" Reis mit 2 Kaffirlimettenblättern gekocht. Es gab dadurch nur einen ganz leisen Zitrus-Geschmack. Lecker kann ich mir das Rezept auch mit Schmelzkäse oder Schnittkäse vorstellen. Vielleicht teste ich das auch mal aus. Vielen Dank fürs Rezept! Liebe Grüße Gaby

14.04.2008 21:25
Antworten
Illepille

Ich habe Bilder hochgeladen und zwar mit Zucchini mit dem Sparschäler abgehobelt und mit wenig Reibekäse in den Schinken eingerollt! Nicht vorgedünstet!!!! Wer nicht WW macht, braucht nicht mit Käse zu sparen! Es schmeckt köstlich leicht und ist auch etwas fürs Auge! ;-) LG Ille.

07.03.2008 20:13
Antworten
Illepille

Noch ein Hinweis zur Bearbeitung der Zucchini! Ich hatte diese letztens nicht geviertelt sondern mit dem Kartoffelschäler in dünne Scheibchen gehobelt, somit lässt sich der Schinken besser aufrollen! Die Scheiben würzen und ganz kurz anbraten, sie sollen nur leicht gedünstet sein! LG Ille

20.10.2007 08:56
Antworten
natalila

Das hört sich ja super an. :) Aber wie viel Punkte hat es?

15.08.2007 06:09
Antworten
Illepille

Hallo natalila, ich habe die Röllchen gerade jetzt wieder gemacht und habe aber die Hintersaftschinkenscheiben abgepackt genommen. Die Scheiben sind leider etwas klein, besser geht es mit den abgepackten größeren Scheiben Kochschinken. Die sind eher Rechteckig! Im Bild ist eine Scheibe geteilt! Also brauchst du ca. 60 Gramm Schinken = 1,5 Püntjes pro Person, kleines Stück Schafskäse light 30 Gramm = 1 Püntjes Mit Öl und etwas saurer Sahne pro Person ohne Reis 4 Püntjes! Die Menge der Beilage bestimmst du ja selbst! Gutes Gelingen wünscht dir Ille.

15.08.2007 09:13
Antworten