Asien
Braten
Dips
Hauptspeise
Party
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schwein
Snack
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Satéspieße mit Schwein

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 17.05.2007



Zutaten

für
500 g Schweinefilet(s)
2 Knoblauchzehe(n), gehackter
1 Stück(e) Ingwer, haselnussgroß
3 EL Sojasauce, helle
3 EL Fischsauce
1 TL Zucker, braun
Salz
Pfeffer, schwarzer
1 TL Öl
2 Limette(n), der Saft davon
2 EL Sojasauce, helle
2 EL Fischsauce
1 TL Zucker, braun
1 Chilischote(n), rote, in hauchdünne Scheiben geschnittene
1 EL Knoblauch (Schnittknoblauch, Asialaden)
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Fleisch in dünne Streifen schneiden und wellenartig auf geölte Holzspieße stecken. Diese in eine flache Auflaufform legen.

Aus gehacktem Knoblauch und Ingwer, Sojasauce, Fischsauce, braunem Zucker, Salz, Pfeffer und Öl eine Marinade bereiten. Diese über die Spieße gießen und alles mit Frischhaltefolie zugedeckt mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.

Aus gepresstem Limettensaft, Sojasauce, Fischsauce, braunem Zucker, in hauchdünne Scheibchen geschnittene Chilischote und Schnittknoblauch einen Dipp bereiten.

Die abgetropften Spieße in heißem Öl pro Seite 3-4 Minuten in der Pfanne braten oder grillen. Mit dem Dipp servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.