Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Adelheids Früchte - Rührkuchen

kann man mit verschiedenen Früchten belegen

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 17.05.2007



Zutaten

für
200 g Butter, weiche
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
20 g Haselnüsse, gemahlene
200 g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Milch
n. B. Früchte (z.B. Apfel, Aprikosen , Birnen, Zwetschgen, etc.)
2 EL Zucker zum Bestreuen
2 EL Mandel(n), gemahlene, zum Bestreuen
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Butter und Zucker schaumig rühren. Vanillezucker und Salz zugeben und unterrühren. Die Eier nacheinander einrühren. Gemahlene Haselnüsse, Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen und abwechselnd mit der Milch sorgfältig unter den Teig mischen. Der Teig muss schwer reißend vom Löffel fallen. Den Teig in eine gefettete Springform oder auch Pie-Form geben und glatt streichen. Nun die vorbereiteten Früchte nach Saison und Wahl auflegen und ein bisschen in den Teig drücken (die Früchte dabei nahe aneinander legen!).

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C bis 180°C ca. 40 Minuten backen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit Zucker und Mandeln mischen und über den Kuchen streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zwergenliebe

Der Kuchen schmeckt mit Pflaumen sehr lecker. Hatte keine Nüsse im Haus. Habe Amaretto statt Milch genommen und das Mehl auf 225g erhöht.

26.09.2017 11:35
Antworten
Caini

habe den Kuchen mit Äpfeln gemacht. Dabei reichen die 20 g Nüsse aus. War sehr saftig und Lecker. .

31.12.2015 10:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein sehr schönes Rezept. Der Kuchen wurde mit frischen Kirschen und Aprikosen gebacken. Die Kruste mit Zucker und geriebenen Mandeln ist der Knaller schlechthin! Liebe Grüße veloce50

10.06.2015 16:46
Antworten
dagi908

immer wieder gut und ruckzuck gemacht............kann man auch gut variieren......ich liebe diesen Kuchen

25.01.2015 13:25
Antworten
dagi908

Hallo......hab den Kuchen gestern mit frischen Birnen gemacht;allerdings hab ich dem Teig noch einen Becher Schmand hinzugegeben........ist saftig,superlecker und superschnell gemacht.

07.02.2014 19:07
Antworten
KochendeLeidenschaft

Hallo Timo05, für unseren Osterkaffee habe ich u. a. "Adelheids Früchte-Rührkuchen" gebacken, allerdings etwas abgewandelt. Kann es sein, daß bei Deiner Zutatenliste ein kleiner Fehler unterlaufen ist, denn es sind nur 20 g gem. Haselnüsse angegeben, müsste es nicht vielleicht 200 g heißen? Ich jedenfalls, nahm 200 g Mandeln und als Obstbelag 2 Dosen Mandarinen. Da mein Mandelvorrat erschöpft war, improvisierte ich und gab stattdessen 3 EL Zimtzucker über den Kuchen. Nach dem Auskühlen versah ich ihn noch mit einem klaren Tortenguß, wegen der Optik. Kam supergut an und schmeckte allen Gästen. LG KochendeLeidenschaft

26.03.2008 15:13
Antworten
timo05

Hallo Buggi 23! Danke Dir! Musst Ihn im Herbst mit Zwetschgen probieren.... MMMhhhh...!

19.01.2008 14:29
Antworten
Buggi23

Dieser Rührkuchen, ist der beste, einfachste, schnellste und leckerste, den ich je gemacht habe!!! Einfach nur LECKER!!!!!

19.01.2008 14:11
Antworten
timo05

Hallo dadi! Danke das freut mich! Meine Mutter machte den Kuchen als ich noch Kind war so oft, wir liebten Ihn! Ist auch einfach und schnell gemacht!

27.06.2007 23:51
Antworten
dadi2909

Hallo timo05! Habe gestern deinen tollen Rührkuchen ausprobiert,habe ihn mit Pfirsichen gemacht und dazu eine leckere Vanillesoße serviert!! Er war sehr,sehr lecker und vor allem sehr saftig,was ja nicht immer beim Rührkuchen der Fall ist!! Vielen Dank für das tolle Rezept!!! Gruss dadi2909

25.06.2007 11:32
Antworten