Bewertung
(22) Ø4,46
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
22 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.05.2007
gespeichert: 823 (1)*
gedruckt: 5.740 (18)*
verschickt: 89 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2004
5.923 Beiträge (ø1,12/Tag)

Zutaten

400 g Schweinelende(n)
1/2 m.-große Ananas, frische
1/2 kleine Paprikaschote(n), rote
1 Dose Kokosmilch, ungeschüttelte (400 ml)
3 EL Currypaste, rote
Chilischote(n) (long red Thai-Chilischoten)
Kaffir-Limettenblätter (Magrood - Blätter)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Limettensaft
3 EL Fischsauce
1/2 EL Palmzucker, zerstoßener
 etwas Koriandergrün zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schweinelende vorbereiten und in Streifen schneiden. Die Paprikahälfte quer halbieren und in Streifen schneiden. Das Fruchtfleisch der Ananas in Stücke schneiden. Die Chilischoten entkernen und längs oder quer in Streifen schneiden. Von den Magroodblättern den inneren Blattstiel herausschneiden und in ganz feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

Wok erhitzen. Von der ungeschüttelten Dose Kokosmilch ca. 3-4 EL von der abgesetzten Kokossahne hinein geben und unter Aufsicht und Rühren ca. 1 Minute kochen lassen. Dann die Currypaste zugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Diese Masse aufköcheln lassen, bis kleine Blasen entstehen und es sich am Rand verfärbt und duftet. Jetzt den Knoblauch und die Magroodblätter dazutun, kurz noch mal anbraten.

Dann erst die restliche Kokosmilch hinzugeben. Aufkochen und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis oben kleine Fettaugen entstehen. Mit der Fischsauce, Palmzucker und Limettensaft abschmecken.

Jetzt das Fleisch hinein geben und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen. Dann die Paprikastreifen und nach ca. 2 Min. die Ananasstücke in den Wok geben. So lange köcheln lassen, bis die Ananas heiß ist. Zum Schluss die Chilistreifen über das Gericht geben.

Anrichten und mit den Korianderblättern garniert servieren.

Dazu Duftreis reichen.