Donauwellentorte mit Aprikosen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 17.05.2007 460 kcal



Zutaten

für
100 g Schokolade, zartbitter
325 g Butter
115 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er)
150 g Mehl
2 TL Backpulver
175 g Schlagsahne
Fett und Paniermehl für die Form
1 Pck. Puddingpulver (Vanille - Geschmack)
450 ml Milch
0,33 kl. Flasche/n Rumaroma
1 Dose Aprikose(n) (850 ml)
2 EL Aprikosenkonfitüre
200 g Kuvertüre, Halbbitter
16 Stück(e) Konfekt (Schokoladen - Meeresfrüchte) zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Schokolade grob hacken. 125 g Butter, 75 g Zucker, 1 Pck. Vanillinzucker und Salz verrühren. Eier und 2 EL Mehl im Wechsel unterrühren. Das restliche Mehl mit dem Backpulver mischen und mit 50 g Sahne unterrühren. Die Schokolade unterheben. Den Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Durchmesser) streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 15 - 20 Minuten backen, dann den Boden auskühlen lassen.

Für die Buttercreme das Puddingpulver mit etwas Milch, dem restlichen Zucker und dem Rum-Aroma glatt rühren. Die übrige Milch aufkochen, vom Herd nehmen und das Puddingpulver einrühren. Den Pudding nochmals aufkochen lassen, dann auskühlen lassen.

Die Aprikosen abtropfen lassen.

Einen Tortenring um den Boden legen. Die Konfitüre erwärmen und den Boden damit bestreichen. Mit den Aprikosen belegen. Die restliche Butter schaumig rühren und den Pudding esslöffelweise unterrühren. Die Buttercreme auf die Aprikosen streichen und die Torte dann ca. 4 Stunden kühl stellen.

Die Kuvertüre hacken, schmelzen und etwas abkühlen lassen. Auf der Creme wellenförmig verstreichen. Kühl stellen. Die restliche Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen. Die Torte mit der Sahne und Schokoladen-Meeresfrüchten verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

raven23

Hei! Klingt voll lecker - hab`s bis jetzt eigentlich immer nur "normal" mit Kirschen gekannt. Aber mit Aprikosen... *lecker*!!! :) Ist auf jeden Fall gespeichert! Lieb Gruss, raven

27.05.2007 19:49
Antworten