Biskuitrolle mit Mango - Füllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 15.05.2007



Zutaten

für
25 g Mehl, feines, gesiebtes
3 EL Speisestärke (Maizena)
2 TL Zimt
1 TL Ingwerpulver
¼ TL Nelkenpulver
1 Prise(n) Salz
5 Eigelb
115 g Zucker
10 Tropfen Vanille - Aroma
4 Eiweiß
¼ TL Backpulver (Weinstein)

Für die Füllung:

240 ml Sahne, steif geschlagene
2 Mango(s),reife, klein gewürfelte
Zucker für das Tuch
2 EL Zucker
Fett für das Blech
Mehl für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 230°C vorheizen. Ein Backblech mit niedrigen Seiten (38 cm x 25 cm) ausfetten und mit Wachspapier auslegen. Das Papier auch noch einfetten, mit Mehl bestäuben und den Überschuss ausklopfen.

Feines Mehl, Maisstärke, Zimt, Ingwerpulver, Nelkenpulver und Salz vermischen. Eigelb mit 115 g Zucker mit dem Handrűhrgerät auf mittelstarker Stufe schaumig rühren. Die Geschwindigkeit erhöhen und die Eigelb-Zucker-Mischung solange schlagen, bis sich ein breites Band formt, sobald man die Schläger aus der Masse hebt. Auf der niedrigsten Stufe das Mehl hineinrühren. Das Vanillearoma zugeben und untermengen.
Die Rührquirle vom Mixer abwaschen, abtrocknen und damit das Eiweiß schaumig schlagen. Nun 1 EL Zucker und den Weinstein hineinschlagen, bis sich steife, aber nicht trockene Gipfel bilden.
Zuerst ein Drittel des Eischnees unter den Teig mischen. Dann den restlichen Schnee unterheben (es sollen keine weißen Striche mehr im Teig erkennbar sein). Die Masse auf das vorbereitete Backblech füllen und glatt streichen. In den Backofen schieben.

Die Backdauer beträgt ca. 8 Minuten, bis der Biskuit goldgelb ist und nach leichtem Druck mit dem Finger seine ursprüngliche Form wieder annimmt.

Ein reines Geschirrtuch mit dem restlichen Zucker ausstreuen. Den noch heißen Biskuitboden auf das vorbereitete Tuch herausdrehen und das Wachspapier entfernen. Die Ränder rundum abschneiden. Von der Längsseite angefangen den Biskuitboden mit dem Tuch fest aufrollen. Die Biskuitrolle (mit dem Saum nach unten) auf ein Kuchengitter legen und vollends auskühlen lassen.

Biskuitrolle nochmals aufrollen und das Tuch entfernen. Die geschlagene Sahne auf den Biskuit streichen, dabei einen Rand von ca. 2,5 cm rundum belassen. Die Mangowürfel gleichmäßig auf der Sahne verteilen.

Die Rolle wieder aufrollen (Saum dabei wieder nach unten) und auf einen Servierteller setzen. Mit 2 EL Zucker bestreuen.

Bis zum Servieren noch 1 Stunde im Kűhlschrank kaltstellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mone3

sehr leckerhab nur mit Zimt gearbeitet

03.03.2013 17:57
Antworten
mone3

Wie lange kann man diese Rolle halten bzw. wieviel früher läßt sie sich vorbereiten?

23.02.2013 16:55
Antworten
ellesch52

Ich habe diese Torte gebacken. Nur Zimt und Nelken sind nicht mein Fall, habe ich weg gelassen. Mango und Sahne sind eine tolle Kombination und schmeckt sehr gut. Sehr schönes Rezept. lG

16.05.2012 00:01
Antworten