Backen
Gluten
Kekse
Kinder
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Butter - Mandel - Cookies

reicht für 25 Stück - mit oder ohne Schoki

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 15.05.2007 3632 kcal



Zutaten

für
150 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
100 g Rohrzucker
200 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
100 g Mandel(n), gehackte
70 g Schokoblättchen oder Schokotröpfchen bei Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
3632
Eiweiß
56,28 g
Fett
197,78 g
Kohlenhydr.
403,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Butter und Zucker schaumig rühren. Vanillezucker dazugeben und dann das Ei darunter schlagen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und langsam zu der Butter-Zucker-Masse geben. Danach die Mandeln und evtl. die Schokolade bei Bedarf unterrühren.

Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech mit einem Teelöffel im Abstand von etwa 8 cm (Fingerlänge) kleine Häufchen setzen. Achtung - der Teig läuft noch auseinander!

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 12-14 Minuten backen.

Sobald der Rand zu bräunen beginnt, nehme ich die Cookies immer aus dem Ofen. Dann ist der Rand knackig und innen sind die Cookies angenehm weich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nici2005

Ich bin für das erste Testen direkt nach Rezept gegangen und sie sind sehr lecker geworden. Für das nächste Mal mach ich auch etwas weniger Zucker - werden auf jeden Fall wieder gebacken. ☺️

16.12.2018 16:51
Antworten
Joyce2109

für mich auch viel zu viel Zucker. ansonsten super

09.09.2018 14:49
Antworten
kälbi

Die Zuckermenge habe ich um einiges reduziert. Ansonsten nach Rezept und wir sind begeistert von diesen leckeren Cookies. LG Petra

01.03.2018 14:34
Antworten
laley82

Superlecker, danke für das tolle Rezept! Auch in etwas gesünderer Form mit 65g Ahornsirup und 65g Kokosblütenzucker statt Industriezucker und zur Hälfte Dinkelvollkornmehl sehr sehr lecker geworden!

15.02.2018 10:56
Antworten
Alibababa

Ich hab die Kekse gestern gemacht. Nur habe ich ein bisschen mehr Schoki rein (auch ein bisschen weiße) und dafür weniger Zucker! Daraus sind 44 Cookies geworden! Sie waren sehr lecker und ratz fatz weg! Danke für das Rezept!!

08.07.2017 10:39
Antworten
Zaffi

Ich habe Schokostreusel anstatt Tröpfen oder Blättchen genommen. Vom aussehen her sind meine Cookies nicht die schönsten, aber geschmacklich echt lecker. Überlege das nächste Mal vielleicht sogar weiße Schokolade unterzumengen, schmeckt bestimmt auch.

28.12.2008 21:05
Antworten
fredymaus

Hallo, mein Sohn liebt Cockies über alles. Habe nun endlich ein richtig gutes Rezept gefunden, welches ihm fantastisch schmeckt. Sein Kommentar: Super leeeeeecker !!!!!!! Mußte die Cockies innerhalb einer Woche schon zweimal backen. Die ersten waren so schnell weg, man konnte gar nicht so schnell gucken. Ich habe allerdings beim zweiten Mal, laut Anweisung meines Sohnes, noch mehr Schoki in den Teig gegeben. Und mit noch mehr Schoki findet er die Cockies noch besser. Auf jeden Fall werde ich dieses Rezept nicht zu weit weglegen. Ich muss die Cockies bestimmt ganz oft backen. LG fredymaus

04.12.2008 13:13
Antworten
ZauberhafteElfenfee

Hallo fredymaus, danke für dein tolles Lob! Dein Sohn ist ja ein richtiges Leckermäulchen. :o) Ich muss gestehen, dass ich auch ab und zu mit den Zutaten variiere: mal mehr Schoki, mal mehr Mandeln,... Viele Grüße auch an deinen Sohn ZauberhafteElfenfee

04.12.2008 16:59
Antworten
käsespätzle

Hallo, ich habe das Rezept schon ein paar Mal gemacht und bin begeistert. Am Rand waren sie Cookies kross und innen hatten sie einen weichen Kern. Heut hab ich noch schnell ein Foto gemacht bevor alles wieder weggenascht ist. LG käsespätzle

25.09.2008 11:14
Antworten
ZauberhafteElfenfee

Hallo käsespätzle, schön, dass dir das Rezept so gut gefällt. Ich backe die Kekse auch sehr gerne. :0) Vielen Dank für die tolle Bewertung und ich bin schon auf dein Foto gespannt. Viele Grüße ZauberhafteElfenfee

25.09.2008 20:12
Antworten