Einlagen
Fleisch
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glasnudeln mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.05.2007 671 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischtes
3 EL Öl
1 Zwiebel(n), gewürfelte
2 Knoblauchzehe(n), gepresste
1 Bund Suppengrün (z.B. Petersilie, Lauch, Stangensellerie), klein geschnittenes
10 g Mu-Err-Pilze
½ TL Salz und Pfeffer
1 TL Gewürzmischung (Chinagewürz)
8 EL Sojasauce
1 Liter Wasser, kochend heißes
250 g Glasnudeln

Nährwerte pro Portion

kcal
671
Eiweiß
28,29 g
Fett
34,85 g
Kohlenhydr.
60,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In einem Suppentopf das Öl erhitzen. Gewürfelte Zwiebel und gepressten Knoblauch zugeben und andünsten. Klein geschnittenes Suppengrün und Hackfleisch dazugeben und weitere 10 Minuten braten. Pilze einweichen und dazugeben. Nach Bedarf kräftig würzen und weitere 10 Minuten garen. Mit dem Wasser aufgießen. Die Glasnudeln einlegen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit einer Schere einige Male durch die Glasnudeln schneiden. Anrichten und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo eja0788, habe heute die Glasnudeln mit Hackfleisch zum Mittag gekocht und ich muss sagen, dass es SUPERLECKER geschmeckt hat !!! Habe aber nicht so viel Sojasauce reingemacht wie im Rezept beschrieben war. Aber mit dem Suppengrün ist echt eine tolle Idee (= Wird es jetzt öfter geben. Vielen Dank für dieses tolle Rezept ! **** Sterne LG Tanja

19.04.2009 14:21
Antworten