Kerwa - Erinnerung


Rezept speichern  Speichern

Lachssemmeln

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 14.05.2007



Zutaten

für
10 Brötchen
4 große Zwiebel(n), in Scheiben geschnittene
4 Pck. Lachs - Ersatz (Alaska Seelachs)
10 Scheibe/n Gewürzgurke(n) oder bei Bedarf auch mehr
2 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Zwiebeln 1-2 Std. vor der Zubereitung schälen und in Ringe schneiden. Mit dem Salz bestreuen, gut mischen und kühl gelagert ziehen lassen.

Die Brötchen halbieren. Jeweils die Unterseite mit 2-3 Scheiben Lachsersatz belegen und Zwiebelringe gut auf dem Lachs verteilen. Auf die Zwiebeln die nun die Gurkenscheiben portionieren. Die obere Brötchenhälfte auflegen und am besten frisch verzehren.

Tipp: Das Ganze klappt auch statt mit Lachsersatz mit Bismarckheringen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

punkrockloveboy

Herrliche Lachssemmeln. Vielen Dank für den Tipp mit den gesalzenen Zwiebeln. Das kannte ich noch nicht. So werden sie super. Mache auch gerne mal die edlere Variante mit Lachsforelle. Bestreiche vorm Belegen die Semmelhälften dünn mit Remoulade. Grandios ;-)

07.03.2018 20:43
Antworten
Heimchen99

super! so kenn ich die Lachssemmeln von der Kärwa!

01.06.2016 17:48
Antworten