Schindelbraten


Rezept speichern  Speichern

der Renner bei Partys

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.05.2007 814 kcal



Zutaten

für
2 kg Schweineschnitzel (am besten Lummerstück)
1 kg Gehacktes, gemischtes
2 Ei(er)
1 kg Zwiebel(n), in Ringe geschnittene
500 g Käse (Gouda), geraspelter
2 Becher süße Sahne
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Fett für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
814
Eiweiß
77,78 g
Fett
53,35 g
Kohlenhydr.
6,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backofenpfanne (tiefe Fettpfanne) gut ausfetten. Dann dicht an dicht mit den Schweineschnitzeln belegen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Das Gehackte mit 2 Eiern anmachen, würzen (wie immer, diesmal nur ohne Zwiebeln) und auf den Schnitzeln verstreichen. Darauf die Zwiebelringe verteilen. Alles mit dem geraspelten Gouda bestreuen. Am Schluss 2 Becher süße Sahne darüber geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 1 1/2 Stunden garen (kann je nach Backofen etwas länger dauern).

Mit drei verschiedenen Salaten reicht es super für 10 Personen.

Dieses Rezept habe ich von meiner wundervollen Schwiegermutter. Das ist DER Renner bei ihren Partys.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Teilzeitgöttin

Habe Nackensteaks vom Schwein genommen. Kam super an. Meine Oma hat sofort nach dem Rezept gefragt und es auch schon nachgekocht. Super-lecker, saftig-zart und einfach in der Zubereitung. Yammi!

19.06.2011 13:11
Antworten
conejito

Einfach, schnell und lecker! Wirklich ein wunderbares Partyrezept. Prädikat: Absolut empfehlenswert! Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße conejito

01.06.2010 19:49
Antworten
Tütchen73

Hallo, von mir gibt´s ****! Habe den Schindelbraten heute zum Mittag mit entsprechend weniger Menge. Es hat allen sehr gut geschmeckt. Danke für das tolle Repept.

25.10.2009 16:52
Antworten
schutzengel75

Hallo porfumato! juhu. meine erste Bewertung. vielen Dank dafür. mit umluft habe ich leider keine erfahrungen, aber würde es auf jeden fall probieren. Viel Erfolg und liebe Grüße vom schutzengel75

13.07.2007 16:58
Antworten
porfumato

Hallo Schutzengel75 vielen dank für dieses Rezept.Habe es allerdings erst im Familienkreis, d.h. mit 4 Schnitzel in Auflaufform ausprobiert, war aber ein toller Erfolg. Da mein Sohn nächste Woche seinen 2o.ten Geb. feiert und grillen diesen Sommer nicht planen kann, werde ich dieses Rezept gleichmal einer jüngeren Generation vorstellen. Sollte ich aber 2 Bleche brauchen, geht es auch mit Umluft????

12.07.2007 11:21
Antworten