Wokgericht aus Hähnchenteilen

Wokgericht aus Hähnchenteilen

Rezept speichern  Speichern

(aus Fiji)

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 10.05.2007



Zutaten

für
1 ½ kg Hähnchen - Teile, ohne Haut, aber mit Knochen
8 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1 TL Salz
3 EL Öl, (Erdnussöl)
2 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
1 EL Ingwer, feinst gehackt
3 Chilischote(n), rote, (Serrano o. Jalepeno), feinst gehackt, ODER: 1 TL getr. rote Chiliflocken
1 TL Paprikapulver
¼ TL Pfeffer, a.d. Mühle
2 große Tomate(n), Haut abgezogen u. grob gehackt
1 EL Sojasauce
1 TL Zucker
2 m.-große Mango(s), reife, dünn gescheibelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Die Hähnchenteile in einen verschließbaren Gefriersack legen. Knoblauch und Salz zu einer Paste verarbeiten (Mörser) und die Teile damit einreiben. Den Sack verschließen und vorsichtshalber auf einen Teller geben, falls etwas tropft. Zwei Stunden (aber nicht länger, da Erkrankungsgefahr herrscht) bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Das Öl in einem großen Wok bei mittelhoher Flamme anheizen. Wenn es sehr heiß ist, die Hähnchenteile vorsichtig dazugeben und unter ständigem Rühren und Wenden eine goldgelbe Farbe annehmen lassen. Die Zwiebeln und den gehackten Ingwer beifügen und die Flamme herunter regulieren (niedrige Mittelhitze). Weiter rühren, bis die Zwiebeln glasig sind. Gehackte Chilis, Pfeffer aus der Mühle und Tomaten hineinrühren.
Den Wok mit einem Deckel (oder Alufolie) zudecken und die Hähnchenteile ca. 25 Minuten lang köcheln, bis sie sich als weich und zart anstechen lassen.
Falls die Soße nicht dick genug sein sollte, kann man den Deckel während einem Teil der Kochzeit auch weglassen.
Sojasoße und Zucker untermengen und nur so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat.
In eine Servierschüssel geben und mit den Mangoscheiben umrahmen.
Mit beliebigem Reis servieren.


Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ilovenudeln

es war sehr sehr lecker und ging relativ schnell ich hab nur das mit dem gefriersack weggelassen wicklich top ****

20.04.2013 11:08
Antworten