Eierlikör - Becherkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 10.05.2007



Zutaten

für
1 Becher Mehl
¾ Becher Speisestärke
1 Pck. Backpulver
2 Becher Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Becher Öl (Sonnenblumenöl)
5 m.-große Ei(er)
1 Becher Eierlikör
Fett für die Form
Semmelbrösel für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mehl, Stärke, Backpulver, Puderzucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel mischen. Öl, Eier und Eierlikör zufügen und alles mit dem Rührbesen des Handrührgerätes gut vermengen. Eine Form (z.B. Gugelhupf) ausfetten, mit Semmelbrösel ausstreuen und den Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 175°C ca. 50-60 Min. backen (Stäbchenprobe machen!). Auskühlen lassen, stürzen und nach Geschmack verzieren.

Tipp: Statt Eierlikör kann man auch Baileys nehmen.

Anmerkung: Als Maßeinheit wird ein Becher mit einem Fassungsvermögen von 250 g verwendet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Itsmyblame

wie viel ist denn 1 Becher? konnte damit noch nie was anfangen 🙈

13.08.2017 12:18
Antworten
Frülein

Hihi Danke für die Bewertung Lg babsi

30.08.2016 17:55
Antworten
schwarztoast

Hallo Frülein, super schnelles Rezept. Habe ich schon sehr oft gebacken. Reicht bei meinen gefräßigen "Raupen" leider nicht lange. Ist ratzefatz aufgegessen. LG schwarztoast

27.08.2016 21:34
Antworten
mocky10

Hallo Frülein, danke für das Rezept. Schnell gemacht, sehr saftig..... und schnell aufgegessen :-) Gruß mocky10 PS: Statt Puderzucker hab ich ca. 200 g normalen Zucker genommen.

13.01.2013 20:03
Antworten
Renate1

Hallo Frülein! Danke für die schnelle An twort. LG Renate

11.03.2008 18:28
Antworten
Frülein

hallo renate, nein es klingt viel aber du schmeckst es nicht wirklich, lg babsi

11.03.2008 14:16
Antworten
Renate1

Hallo, habe mal eine Frage zum Rezept,2 Becher Puderzucker,ist das nicht zuviel??Würde mich über eine Antwort sehr freuen. LG Renate

11.03.2008 13:22
Antworten