Glasperlenplätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Weihnachtsbaumdekoration zum Vernaschen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 09.05.2007



Zutaten

für
60 g Puderzucker, gesiebter
1 EL Milch
170 g Mehl
120 g Butter
½ TL Vanille - Essenz
120 g Süßigkeiten (Bonbons), durchsichtige, ohne Füllung
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Zucker, Milch, Mehl, Butter und Vanille zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen.

Sobald der Teig richtig kalt ist, den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Gas: Stufe 3-4) vorheizen.

Den Teig inzwischen auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Plätzchen ausstechen. Aus der Mitte ein kleineres Plätzchen stechen (geht prima mit Ausstechern für "Hildabrötchen"- die mit der roten Marmelade in der Mitte). Es sollte ein Rand von ca. einem Zentimeter stehen bleiben. Zum Aufhängen in diesen Rand ein Loch stechen.
Tipp: Ich stecke kleine Stückchen von hölzernen Schaschlikstäben ein und lasse sie mitbacken. Sonst muß das Loch relativ groß sein, damit es nicht zugeht beim Backen. Vorsicht beim Entfernen der Hölzchen!

Die Plätzchen nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und in die Mitte jedes Plätzchens ein Bonbon legen. (Es kommt auf die Größe der Plätzchen an. Manchmal reicht auch die Hälfte eines Bonbons, damit es nicht überläuft. Hier muß man ein wenig probieren).

Dann auf der obersten Schiene des Backofens backen - jetzt zerläuft das Bonbon. Dann weiter auf mittlerer Schiene backen, bis das Plätzchen eine schöne Farbe hat. Leider kann ich keine Zeitangaben zum Backen machen. Man sollte aber wirklich dabei bleiben.
Insgesamt braucht ein Blech knapp zehn Minuten. Das Blech herausnehmen, die Hölzchen vorsichtig entfernen und die Plätzchen auf dem Blech erkalten lassen.

Dann mit Band verzieren und aufhängen. Sehen auch schön vor einem Fenster aus.

Ergibt ca. 15 Stück.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bn1806

Hallo, ich kenne ein ähnliches Rezept, und habe letztes Jahr am Baum solche Kekese gehabt, aber VORSICHT, wenn`s zu warm/feucht im Raum wird, fangen die Bobons an zu tropfen, und dann klebt der ganze Boden unterm Baum... Liebe Grüße Birgit

03.09.2008 12:14
Antworten
Fipsfips

Schöne Idee. Wir haben das letztes Jahr im Kindergarten mit Lebkuchenherzen gemacht. Kam super an. Die restlichen Bonbons haben wir dann so zerlaufen lassen und farblich gemischt. Die kinder rissen sich darum! Fipsfips

02.09.2008 20:47
Antworten