Möhrenstern


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, mit Polenta

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.05.2007 388 kcal



Zutaten

für
500 g Möhre(n) (Bundmöhren)
1 Knoblauchzehe(n)
25 g Butter
Salz
Pfeffer
½ Liter Gemüsebrühe
¼ Liter Milch
250 g Maisgrieß, (Polenta)
100 g Schmand
150 g Bergkäse

Nährwerte pro Portion

kcal
388
Eiweiß
13,86 g
Fett
19,40 g
Kohlenhydr.
38,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter im Topf zerlassen, die geschälten Möhren im Ganzen darin andünsten, salzen und pfeffern. Einige Löffel Gemüsebrühe und die gehackte Knoblauchzehe dazugeben und im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten dünsten.
Die Möhren aus dem Topf nehmen, die restliche Brühe dazugeben und mit der Milch aufkochen.
Die Polenta in die Flüssigkeit geben und unter Rühren ca. 5 Minuten dick einkochen. Vom Herd nehmen und 15 Minuten quellen lassen.
Dann den Schmand unter den Brei ziehen und in eine gefettete Quicheform streichen. Die Möhren sternförmig darauf verteilen und den geraspelten Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aggiate

Ich habe uns das Rezept schon so oft nachgekocht und variieren immer wieder. Nehme mehr Bundmöhren, mehr Milch/Wasser, Käse mal diesen mal jenen.... Es schmeckt uns jedes Mal aufs neue und wir leben es!

22.07.2017 12:57
Antworten
kudmar1

Habe das Ganze in einer Auflaufform gemacht und zum Überbacken geriebenen Parmesan verwendet. Hat uns sehr gut als Beilage gemundet. Es gab ein ordentliches Steak dazu.

14.03.2017 10:21
Antworten
Mischken

Hallo, bei uns passte der Möhrenstren zur Grünkernrolle und Paprikasauce. Sehr lecker! Habe 200 Gramm Schmand verwendet. Wird es noch öfter geben. herzlichen Dank für das tolle Rezept. 5* und ein Bild gibt es von mir. liebe Grüße Mischken

06.11.2016 13:55
Antworten
maris123

28.05.2016 00:10
Antworten
Rosalilla

Hallo, wir haben für heute dieses leckere Rezept ausgesucht, es ist schnell zubereitet und schmeckt wirklich total lecker, wir haben in die Polentamasse noch etwas geriebenen Parmesan, ca. 1 El gegeben und zwei El vom frisch geriebenen Bergkäse. Die Möhren haben wir geviertelt und den Knobi gleich in der Butter mit angedünstet, dann etwas von der Brühe rein und die Möhren dazugegeben, beim Schmand haben wir den ganzen Becher genommen, denn sonst wäre wieder ein Rest herumgestanden, es war wirklich sehr gut. Danke fürs Rezept! Rosalilla

22.03.2016 16:56
Antworten
Xapor

War lecker! Ich habe statt dem Schmand Frischkäse genommen und Emmentaler. Die Möhren hab ich fein gestiftelt.

02.09.2009 14:01
Antworten
Meyerling

Hallo, das Rezept hab ich neulich erst gemacht und mich gefragt, ob es wohl schon im CK verewigt wurde ;-)) Es schmeckt sehr sehr lecker und ich hab es nicht zum letzten mal gemacht. Besonders lecker fand ich den Schmand in der Polenta. Allerdings hab ich keinen Bergkäse genommen sondern geriebenen Gouda. LG Meyerling

25.07.2009 18:56
Antworten
Erdbeerfan

Ich mach den Möhrenstern immer mit Kartoffelbrei statt Polenta. Mindestens genauso lecker! :)

27.02.2009 22:50
Antworten
die_caro

Hab den Möhrenstern gestern zum Mittagessen gemacht. Das Rezept ist sehr einfach und geht ziemlich schnell (mit den angegebenen 20 Minuten bin ich jedoch nicht ausgekommen). Ich habe in den noch warmen Polentabrei bereits ein bißchen Käse reingerieben, so dass er schön geschmolzen ist und die Polentamasse noch aromatischer wurde. Fotos habe ich auch gemacht...

17.12.2008 09:28
Antworten
Angie1977

Super lecker und einfach gemacht

31.05.2007 11:20
Antworten