Schokoladen - Rührkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.79
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.05.2007 4281 kcal



Zutaten

für
200 g Butter oder Magarine
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
100 g Mehl
50 g Speisestärke
50 g Kakaopulver
1 TL, gestr. Backpulver
50 g Schokolade, geriebene
100 g Mandel(n), geriebene oder Haselnüsse (wahlweise gemischt)
2 cl Rum

Nährwerte pro Portion

kcal
4281
Eiweiß
82,44 g
Fett
270,34 g
Kohlenhydr.
370,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das weiche Fett mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann nach und nach die Eier dazu. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren. Dann die restlichen Zutaten dazu und in eine gefettete Napf- oder Kastenkuchenform füllen.
Dann für 65-80 Minuten bei 175-195°C (hängt von Eurem Backofen ab, gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen) bei Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo! Ich habe deinen Kuchen für eine Geburtstagsfeier gebacken und man kann sagen, dass er sehr gut angekommen ist. Ich habe den Rum weg gelassen und 100 g Milch gegeben. Danke für das Rezept. Grüße von Goerti

23.08.2019 21:51
Antworten
schnucki25

schnell,einfach und lecker daher volle 5 *****.Danke für das schöne Rezept.Bild ist unterwegs. LG

06.09.2016 08:12
Antworten
Lilly3108

Super lecker und super saftig...den wird es ganz ganz sicher öfters geben :) Vielen lieben Dank für das Rezept. Liebe Grüße :)

17.10.2013 12:02
Antworten
missi75

Hallo MichaM, es freut mich, dass Euch der Kuchen gut geschmeckt hat. Die Nüsse anzurösten muss ich auch mal probieren. LG Missi

31.03.2011 20:26
Antworten
MichaM1969

Mir hat dieses Rezept sehr gut gefallen. Ich habe es ein wenig abgeändert, da ich einen größeren Kuchen gemacht habe, und ich habe den Rum weggelassen, da es der Geburtstagskuchen für meine Kleine war. Die Haselnüsse habe ich ein wenig trocken in der Pfanne angeröstet. Der Kuchen war super schokoladig und saftig, mit Schokoüberzug aus Kuvertüre ein Gaumenschmaus!

31.03.2011 20:21
Antworten