Toskanischer Brotsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 13.08.2002



Zutaten

für
1 Ciabatta
2 EL Oliven, grüne
2 EL Oliven, schwarze
2 Tomate(n), würfelig geschnitten
Basilikum
Salz und Pfeffer
6 EL Balsamico
4 EL Öl (Olivenöl)
Parmesan, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Brot in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl beidseitig anbraten. Oliven entkernen und nicht zu fein hacken. Basilikum in Streifen schneiden. In einer Schüssel alle Zutaten miteinander vermischen und mit gehobeltem Parmesan bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr sehr lecker und eine schöne Art Reste von Weißbrot zu verarbeiten......Danke für das schöne Rezept,Bilder sind unterwegs. lg dani

05.05.2014 14:31
Antworten
Marijana81

Kann man anstatt Oliven noch etwas anderes verwenden? Was würde denn gut dazupassen? LG Marijana

24.01.2008 21:43
Antworten
mickyjenny

In dem Rezept , nachdem ich den Brotsalta mache, kommen 2 Eßl. Kapern , 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote und 1/2 Gurke (alles gewürfelt) vor. Außerdem nach Geschmacl Rucola od Basilikum. Ich habe schon ganz verschiedene Brotsalate gegessen, z.B. auch mit Mozzarella. Mir hat jeder geschmeckt.

19.06.2008 21:33
Antworten
Meikilotta

Einfache Zubereitung, wir hatten das Brot in Scheiben geschnitten, würden aber das nächste Mal Würfel bevorzugen. Zusammen mit einem guten Glas Rotwein eine Delikatesse. Danke fürs Rezept Meiki

09.10.2007 19:59
Antworten
Risotto

Ich hatte zum Grillen das Kartoffelbrot gebacken und gestern gab es dann die Reste vom Grillfleisch mit im Backofen knusprig gebackenen Brotwürfeln nach dem Rezept hier. Dazu einfach die Brotwürfel auf ein Backblech legen mit 2 Eßl des Olivenöls beträufeln kurz durchmengen und bei 180°C backen bis sie knusprig sind etwa 10 Minuten. Das restliche Olivenöl zur Marinade geben. Eine perfekte Resteverwertung :-) LG

15.07.2007 11:23
Antworten
naschmaus

Ich habe das Rezept zum Grillen ausprobiert. Mir ist das Brot beim Anbraten nicht ganz geglückt (ich hatte Würfel), das werde ich das nächste Mal im Backofen probieren. Der Salat hat dennoch ganz hervorragend geschmeckt!

07.08.2006 11:59
Antworten
FriRa

Ein ganz tolles Rezept. Ich hab' den Parmesan nicht gerieben, sonder gehobelt und als feine Späne drübergegeben. Statt zwei normalen Tomaten kleine Kirschtomaten genommen, da mehr Aroma - eine Delikatesse. Den gibt's auf jeden Fall jetzt öfter.

15.02.2006 21:23
Antworten
FrederikeG

Hallo Backtrude, dieses Rezept ist einfach spitze und kommt super gut an bei einem Salatbüffet...bei all den Nudel- und Kartoffelsalaten. Vielen Dank dafür. Gruß Frederike

15.07.2005 09:22
Antworten
Mikka

Hi. Hört sich sehr sehr lecker an! Gespeichert und wird ausprobiert!!! LG, Mikka

12.04.2004 22:01
Antworten
wargele

Hallo, Backtrude! Ich liiiiiiiiiiiiieeeeeeeebe Oliven und ein gutes Ciabattabrot! Vielen Dank für das Rezept! Es hat einfach köstlich geschmeckt. Nur den Parmesan habe ich durch (etwas mehr) Scamorza (geräucherten Mozzarella) ersetzt, da meine Familie Parmesan nicht so sehr mag. Liebe Grüße Wargele

02.02.2004 12:37
Antworten