Europa
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Schmoren
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tintenfischragout

In Italien wird Tintenfisch häufig frittiert gereicht. Hier bildet er mit Tomaten und Paprika Teil eines aromatischen Ragouts.

Durchschnittliche Bewertung: 3.85
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.05.2007 281 kcal



Zutaten

für
1 kg Tintenfisch(e), ausgenommen und geputzt oder
750 g Tintenfisch(e) in Ringe geschnitten, Tiefkühlware, aufgetaut
3 EL Olivenöl
1 große Zwiebel(n), in dünne Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 Paprikaschote(n), rot, entkernt und in Scheiben geschnitten
1 ½ Zweig/e Rosmarin, frisch
150 ml Weißwein, trocken
250 ml Wasser oder
350 ml Fischfond
400 g Tomate(n), gehackt, aus der Dose
2 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver
Rosmarin - oder Petersilienzweige, frisch, zum Garnieren
Brot(e), knusprig, zum Servieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Tintenfischmantel in 1 cm dicke Scheiben, die Fangarme in 5 cm lange Stücke schneiden.

Das Öl in einem ofenfesten Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anbraten. Den Tintenfisch zufügen, die Temperatur erhöhen und den Fisch anbraten, bis er leicht gebräunt ist. Dann Paprikaschote, Rosmarin, Wein und Wasser (oder Fond) zufügen, aufkochen, zudecken und 45 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Die Rosmarinzweige entfernen, einzelne Rosmarinnadeln darin belassen. Tomaten, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprikapulver unterrühren und alles weitere 45-60 Minuten köcheln oder den Topf sorgfältig mit einem Deckel verschließen und für 45-60 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen schieben.

Das fertige Gericht erneut durchrühren, abschmecken, mit Rosmarin- oder Petersilienzweigen garnieren und mit frischem, knusprigem Brot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lyo

Sehr lecker. Der Tintenfisch wird zart. Nur braucht man Geduld bis es fertig ist . Und dabei duftet es so gut...

09.07.2014 22:16
Antworten
lissilein

ich habe sehr lange gesucht bis ein Rezept für Tintenfisch gefunden bei dem ich das Gefühl hatte ,dass der Tintenfisch nicht wie Kaugummi wird..... und es war richtig KLASSE , super zart geschmacklich sehr lecker war extrem erleichtert werde ich bestimmt wiederholen

22.11.2013 20:42
Antworten
garten-gerd

Hallo, Fabinea ! Ein sehr fruchtig - pikantes Tintenfischgericht ! Hat mir wirklich sehr gut geschmeckt. Von der angegebenen Menge her empfand ich das aber eher als eine Vorspeise. Allerdings könnte ich mir das Ganze mit Reis oder Bandnudeln als Beilage auch sehr gut als Hauptspeise vorstellen. Auf jeden Fall war es sehr lecker. Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs. Vielen Dank und liebe Grüße, Gerd

15.03.2012 19:51
Antworten
Blonde_Locke

Sehr, sehr lecker!

14.06.2011 20:59
Antworten
baerbel72

Hallo! Ein sehr leckeres Ragout! Leider hatte ich keine Paprika im Haus und habe stattdessen (für eine Portion für 2 Personen) 1 Möhre und später- zusammen mit den Dosentomaten- 1 handvoll gefrorene grüne Bohnen mit hineingegeben. Die Menge an Dosentomaten habe ich verdoppelt. Das Ergebnis war erstaunlich lecker- ich könnte mir auch Zucchini vorstellen, vielleicht auch Auberginen. LG Bärbel

02.03.2010 16:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Fabiena Das Rezept ist super, ich habs gestern ausprobiert und freu mich auf heut Abend, da es noch etwas übrig hat. Besten Dank für das Rezept!!! lg pat5

20.01.2009 08:49
Antworten
Fabinea

Für alle WW-Chefköche, nach meiner Berechnung hat dieses Rezept pro Portion 5,81, also 6 WW-Punkte (1 kg Tintenfisch = 12 P.s, 3 EL Öl = 9 P.s, 150 ml Wein = 2,25 P.s ==> 23,25 P.s / 4 Portionen). Das Brot müsstet ihr noch zusätzlich berechnen. Guten Appetit! Viele liebe Grüße Fabinea

31.05.2007 21:55
Antworten