Lauchsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.05.2007



Zutaten

für
3 Stange/n Lauch
5 Ei(er), hart gekochte
1 kl. Dose/n Ananas, abgetropfte
½ Glas Sellerie, eingelegter, abgetropfter
3 Äpfel
4 EL Miracel Whip
1 Becher Joghurt
1 Becher Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle festen Zutaten putzen, schälen bzw. waschen. So klein wie möglich schneiden.

Miracel Whip, Joghurt und Crème fraiche gut miteinander vermischen. Salzen, pfeffern und mit Zucker abschmecken. Über die Gemüsemasse geben, gut vermengen und bis zum Verzehr durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

roecl

Hallo, ich habe das Rezept heute aus Zeitgründen und zum testen ohne Eier und Ananas gemacht. Es ist super fix und lecker. Schmeckt also auch ohne Ananas und hat durch den Sellerie und Apfel eine tolle Frische. Das Originalrezept wird demnächst natürlich auch noch ausprobiert. Danke für das Rezept.

03.06.2020 12:13
Antworten
schaech001

ich antworte mal: diese Art Lauchsalat gab es schon in den 70ern....damals hatte man auch mal Mandarinen aus der Dose dazu gegeben, und/oder Schinkenwürfel......für mich habe ich den Salat mit Ananas gemacht...für meine Familie das Obst ganz weggelassen...schmeckt auch ohne gut

03.06.2020 19:27
Antworten
Asgi62

Hallo....mag leider keine Ananas.....gibt es eine Alternative?

03.06.2020 11:33
Antworten
schaech001

Hallo, ich habe mich zwar an die Zutaten gehalten, die Mengen dann nach Vorhandensein etwas verändert (weniger Lauch, ein ganzes Glas Sellerie, nur 1 Apfel). Der Salat schmeckt ausgezeichnet. Liebe Grüße Christine

02.06.2020 10:47
Antworten