Forellencreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.05.2007 508 kcal



Zutaten

für
125 g Forellenfilet(s), geräuchert
100 g Doppelrahmfrischkäse
1 Prise(n) Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

Nährwerte pro Portion

kcal
508
Eiweiß
37,61 g
Fett
38,54 g
Kohlenhydr.
2,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Forellenfilets mit einer Gabel zerdrücken. Den Frischkäse mit den Quirlen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Forelle unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

Von der gut gekühlten Fischcreme mit angefeuchteten Teelöffeln Nocken abstechen und auf Portionstellern anrichten ( pro Portion ca. 200 Kalorien, 16 g Fett).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sommerpalme

Tolles Foto!

21.04.2016 15:32
Antworten
ghost208

Hallo Frage wie viele Taler bekommt man aus der mengen angabe würde sie gern in ein paar tagen zu einer geb.feier machen Gruß Didi

21.04.2016 09:46
Antworten
machal

Ich habe diese Creme schon zweimal gemacht. Zur Masse gebe ich noch gut 2 El. Meerrettich und ein Spritzer Zitronensaft dazu. Ich spritze die Creme auf Zucchinischeiben oder auch auf Pumpernickeltaler. Es ist ein schnelles und einfaches Rezept, sehr lecker! Auf den Zucchinischeiben kann man die Taler allerdings nicht allzu lange vorbereiten. Die Zucchinischeiben ziehen Wasser und werden weich. Ein paar Stunden geht es aber ohne Probleme. Schmeckt auch sehr lecker mit Kräuterfrischkäse!

17.04.2016 19:59
Antworten