Backen
Sommer
Torte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nougat - Amicelli - Torte mit Himbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 07.05.2007 460 kcal



Zutaten

für
175 g Butter, weiche oder Margarine
125 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 Ei(er)
175 g Mehl
½ Pck. Backpulver
4 EL Milch
150 g Kuvertüre, halbbitter
200 g Nougat (Nussnougat)
400 g Schlagsahne
250 g Himbeeren
2 Pck. Sahnesteif
24 Stück(e) Waffeln, (Amicelli, Waffelröllchen mit Haselnusscreme)
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Fett mit Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, mit der Milch unterrühren. Teig in einer gefetteten Springform (26cm Durchmesser) glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 20 min. backen. Auskühlen lassen.

Kuvertüre und 150g Nougat hacken, auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
Sahne steif schlagen, Sahnefestiger einrieseln lassen. Nougatmasse unterheben. Kuchen quer halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Etwas Creme darauf streichen.

Himbeeren verlesen und, bis auf einige zum Verzieren, auf die Creme geben. Mit Hälfte der übrigen Creme bestreichen. Boden darauf legen und Rest Creme darauf streichen. Mindestens 3 Stunden kühl stellen. 50g Nougat hacken, auf einem heißen Wasserbad schmelzen. In einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden. Tortenring entfernen.

22 Amicelli halbieren, mit Nougat an den Tortenrand kleben. Rest Nougat auf die Torte spritzen. Mit übrigen Amicelli und Himbeeren verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gretilein96

Ich liebe diese Torte! Mache sie seit langem immer mal wieder! Mit den Amichelli am Rand ist es mir etwas massig, ich verwende TK Himbeeren und das klappt wunderbar. Danke für das tolle Rezept. PS: Aus mit Erdbeeren super gut!!

29.05.2017 17:23
Antworten
Maria0412_eat

Hallo! Hat jemand schonmal bei der Torte probiert, eine Marzipandecke zum Abschluss noch hinzuzufügen und zu dekorieren?

13.04.2017 18:50
Antworten
truckerklaus

Ich habe die Torte das erste Mal gemacht.Zum geburtstag meines Kollegen ;-).Wurde etwas abgewandelt,aber die war der Hinkucker auch vom Geschmack her.Von mir gibts dafür 6 Sterne ;-)

11.12.2013 15:23
Antworten
heidelbärchen

Danke für dieses tolle Rezept. Super Kombi, schmackt klasse. Von mir 5 * Lg

10.05.2012 22:36
Antworten
sally1993

Ich habe das Rezept heute gemacht für den Muttertag, war sehr lecker! Konnte leider nicht alle zutaten finden und hab deswegen ein bisschen improvisiert... hab au viel mehr Himbeeren benutzt und den Kuchen in 3 Böden geteilt. Bilder hab ich hochgeladen :) LG

08.05.2011 22:59
Antworten
sunrise0077

Hallo! Hätte da auch eine Frage - hoffentlich ist jemand da der sie mir beantworten kann. Reicht die Masse für eine 26er Form?? 3 Eier scheinen mir dafür ziemlich wenig.... Möchte sie gerne am WE backen. Danke schon im Voraus! lg sunrise

30.10.2007 15:46
Antworten
Lena4ka

hallo.. kann man diese torte auch ein tag vorbacken?? lg

30.08.2007 20:33
Antworten
cinnamongirl88

Also ich hab sie schon mal gemacht und mache sie heute wieder - für morgen. Das letzte Mal war das auch super - nur kalt stellen, wegen der Sahne muss man sie halt. lg cinnamongirl88

23.01.2013 13:59
Antworten
heimkat81

Schließe mich ""mellig an. Die Torte ist ein richtiger Hingucker und durch die Himbeeren auch nicht "nur" schokoladig sondern auch fruchtig. Die Nougatcreme wurde schön fest... Hatten noch Buttercreme übrig (es gab die Torte für eine Feier zum 60.), die uns zur Dekoration diente. Hat sich schön abgehoben. Foto wird hochgeladen.... Lg heimkat81

23.08.2007 20:45
Antworten
mellig

Die Torte ist nicht nur ein totaler Hingucker, sondern schmeckt wirklich super lecker. Ich hatte Sie neulich als Kuchenspende zu einem Vereinsfest mitgebracht und konnte nur staunen wie ratzfatz meine Torte verkauft war. Kleiner Tipp: Das Nougat eignet sich zwar super zum Ankleben der Amicellis an den Tortenrand, ist aber für Verzierungen auf der Torte nicht so gut geeignet, weil es sich farblich kaum von der Creme abhebt. Ich habe deshalb immer braune Zuckerschrift aus der Tube genommen und damit dünne "S-Linien" kreuz und quer aufgespritzt und ein paar Himbeeren darauf verteilt - sieht echt appetitlich-schick aus und geht so auch noch kinderleicht!

08.07.2007 23:48
Antworten