Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.05.2007
gespeichert: 174 (0)*
gedruckt: 846 (4)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.05.2004
61 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
8 kleine Putenschnitzel, à 100g
500 g Spinat, TK
Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
Zitrone(n)
  Salz
  Pfeffer
  Muskat
100 g Frischkäse
Eigelb
100 ml Wein, weiß
500 ml Geflügelfond
40 g Oliven, schwarz
1/2 Bund Thymian
300 g Tomate(n)
20 g Pinienkerne
1/2 Bund Petersilie, glatt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenschnitzel in einen Gefrierbeutel legen und mit dem Nudelholz möglichst dünn ausrollen.

Für die Spinatfüllung 1 gehackte Schalotte sowie den gehackten Knoblauch in 1 EL Öl glasig andünsten, Saft von 1 Zitrone sowie den aufgetauten und klein gehackten Spinat zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, 2-3 Minuten köcheln lassen; die Masse abkühlen lassen und den Frischkäse sowie das Eigelb unterrühren.

Die Putenschnitzel mit der Spinatfüllung bestreichen, aufrollen, salzen und pfeffern. Anschließend in 2 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, dann in einen Bräter geben.

Die restlichen 2 Schalotten in feine Streifen schneiden und im verbliebenen Fett in der Pfanne andünsten, mit Weißwein ablöschen, auf die Hälfte reduzieren, mit Geflügelfond auffüllen und aufkochen, die kernlosen, halbierten schwarzen Oliven sowie den Thymian zufügen. Die Sauce in den Bräter zu den Involtini geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze garen. Nach 15 Minuten die gehäuteten und quer halbierten Tomaten zufügen und weitere 10 Minuten garen. Mit den zwischenzeitlich ohne Fett in einer Pfanne gerösteten Pinienkernen sowie der gehackten Petersilie bestreuen.

Am Besten reicht man dazu ein Tomaten- oder Oliven-Ciabatta. Zeitaufwändig, aber traumhaft gut!