Camping
Dips
Käse
ketogen
Lactose
Low Carb
Mexiko
Party
Saucen
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nacho - Cheese - Dip

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.05.2007 530 kcal



Zutaten

für
200 g Käse (Provolone), geriebener
200 g Käse (Chester oder Gouda), gerieben
125 ml Sahne
1 Pck. Frischkäse (kleine Packung)
1 Prise(n) Knoblauchpulver
Worcestersauce
Tabasco
2 Chilischote(n) (Jalapeños), klein gehackte

Nährwerte pro Portion

kcal
530
Eiweiß
27,29 g
Fett
45,63 g
Kohlenhydr.
3,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Käse zusammen mit der Sahne in einen Topf geben und bei sanfter Hitze schmelzen lassen. Den Frischkäse einrühren und mit den restlichen Gewürzen nach Bedarf abschmecken. Die Jalapeños zum Schluss dazugeben. Warm servieren.

Dazu passen am besten Nachos.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Savarra

4 Sterne, mir war der Käse auch etwas zu dick habe dann einfach mehr Frischkäse reingerührt.

06.02.2017 18:56
Antworten
Savarra

Frischkäse gibts auch in 400g, deswegen nehme ich an die kleine sind 200? Provolone gabs im Kaufland an der Frischetheke, war extrem überrascht dass es den gab. Mach mich jetzt ans Kochen, genau nach Rezept, bin sehr gespannt. Bewertung und Bild folgen...

06.02.2017 18:19
Antworten
Marion26579

Bei mir ist der Käse viel zu dick, obwohl ich mich ans Rezept gehalten habe! Wie bekomme ich ihn flüssiger???

23.01.2016 10:11
Antworten
Maxi84

Ich kenne das Rezept vom Kochkurs und liebe es. Wir haben statt Knoblauchpulver eine Knoblauchzehe verwendet, diese sehr fein gehackt. Sehr lecker.

23.10.2014 22:18
Antworten
Mindmaster1973

Echt lecker das Zeug! Auch prima zum drüberbacken. :) Danke fürs Rezept Gruß MM

11.08.2014 18:30
Antworten
STALKER1942

einfache Variante und schmeckt genau wie im CINEMAXX!: 1 packung chesterkäse/schablettenkäse (billige variante), 1 packung schmelzkäse... gibt es auch von ja (ebenfals schablettenkäse)! 1 Packung Gouda, 1 glas milch... je nachdem wie scharf es sein soll pepperonies bzw. jalapenos! langsam erhitzen fertig! damit es nich andickt mit milch nicht sparen, es wird dicker als es im kochtopf noch is also lieber etwas flüssiger machen am ende habt ihr dann die gewünschte konsistenz! jedes mal der shit auf jeder party! guten hunger :)

02.04.2012 10:03
Antworten
chaosqueen3011

Wieviel ist denn eine kleine Packung Frischkäse. Die haben doch immer so um 200 g oder gibt's da kleinere?

06.01.2011 10:07
Antworten
baerbel72

Hallo! Kann man den Dip auch gut kalt essen oder würde der Käse dann zu zäh? LG Bärbel

09.04.2010 07:16
Antworten
Maxi84

Bei mir ist er beim Abkühlen ziemlich fest geworden. Wenn der Dip zu fest ist, sollte man ihn besser wieder etwas erwärmen.

23.10.2014 22:11
Antworten
NoProblem

Hallo, das Rezept ist echt super!Hab es heute ausprobiert. Dazu Nachos schmeckt genauso wie das echt . Super . L.G NoProblem

05.01.2010 19:03
Antworten