Hamburgersalat


Rezept speichern  Speichern

Coleslaw

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (108 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.08.2002 159 kcal



Zutaten

für
400 g Weißkohl
1 große Karotte(n)
50 ml Essig
1 EL Zucker
1 EL Mehl
1 TL Senfkörner, gemahlen
1 TL Salz
80 ml Sahne
2 EL Butter
1 großes Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
159
Eiweiß
3,55 g
Fett
11,36 g
Kohlenhydr.
10,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Weißkraut in feine Streifen schneiden, Karotte schälen und raspeln.

Essig, Zucker, Senfpulver und Salz aufkochen, unter rühren das Mehl zugeben. Die Sahne und die Butter unterziehen, und vom Herd nehmen. Das Ei unterrühren, so lange rühren bis die Masse dick wird. Dann mit Weißkraut und Karotte vermengen. Mindestens 3 Stunden ziehen lassen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dorem

Hört sich interessant an. Muss ich mal probieren. Wahrscheinlich zu Pulled Pork, wie ich weiter unten gelesen habe

23.08.2020 10:50
Antworten
schnucki25

Sehr lecker und auch schnell gemacht. Kann mich nur anschließen volle Sterne. LG

14.07.2020 15:50
Antworten
susi1405

Schon jetzt (noch nicht durchgezogen) könnte ich mich reinsetzen! Lecker! So muss für mich Krautsalat schmecken. Danke für dieses schöne Rezept‼️😋

30.10.2019 11:56
Antworten
Sandra_Pake

Genau an das Rezept gehalten.....ein Traum.....doppelte Menge gemacht....und nix übrig....nur das Einrühren vom Mehl 😓😓 dank Stabmixer....alles gut....Danke für das Rezept

22.09.2017 20:26
Antworten
v4d3r

Klar kann man das, so mache ich das auch immer!

13.05.2016 18:23
Antworten
wallisshop

Hallo, das ist ein super lecker Rezept! Nennt sich auch American Coleslow! Habe das selbst vor Kurzem ausprobiert und dann an meine Tochter weitergegeben! Einfach klasse! Wenn die Sauce gekocht ist, denkt man, das ist sehr wenig, stimmt aber nicht! Ich habe sie mit den Händen in das Kraut geknetet! Klappt super und ist total lecker! Gibt es jetzt bei meinem Schwager zum 50.! Herzlichen Dank! wallisshop

11.02.2007 22:00
Antworten
kenmare

Meine Güte, das ist ein coleslaw. Wahnsinn. Vielen Dank für dass Rezept. Kenmare

02.04.2005 18:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Er heißt "Hamburgersalat" weil es genau der Salat ist, den die Amis zu ihren Hamburgern essen. Gruß Iome

29.01.2004 17:44
Antworten
Amina01

Hört sich ja nicht schlecht an, aber warum heißt er Hamburgersalat??

16.01.2004 21:49
Antworten
NIKE2046

hamburger salat kommt da hamburger rein und ein salat :-)))=

05.10.2003 15:36
Antworten