Bewertung
(34) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
34 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2001
gespeichert: 1.068 (0)*
gedruckt: 30.095 (44)*
verschickt: 356 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2001
16.957 Beiträge (ø2,64/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 große Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), feingehackt
500 g Hackfleisch, gemischt
1 große Paprikaschote(n), rot, klein geschnitten
Chilischote(n), scharf, frisch oder aus dem Glas, kleingehackt
850 g Tomate(n) (Dose), zerkleinert
50 ml Tomaten, passierte
1275 g Kidneybohnen (Dose)
Baguette(s) oder Panelino
 n. B. Olivenöl
 n. B. Zucker
 n. B. Oregano
 n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
 n. B. Paprikapulver oder Chilipulver
 n. B. Tabasco

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer großen Kasserolle 6 EL Olivenöl erhitzen, die gewürfelten Zwiebeln und die feingehackten Knoblauchzehen darin glasig braten. Das Hackfleisch und die kleingeschnittene Paprikaschote hinzufügen und bei starker Hitze unter Rühren 10 Minuten anbraten, weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen.

Dann die kleingehackten Chilischoten mit den zerkleinerten Tomaten (zusammen mit dem Saft) einrühren. Je nach Konsistenz und Geschmack die passierten Tomaten, eine kräftige Prise Zucker und auf jeden Fall 1 bis 2 EL getrockneten Oregano hinzufügen. Alles bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen.

Anschließend die vorher gut mit kaltem Wasser abgespülten Kidneybohnen zur Fleischmischung geben, und das Gericht weitere 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Dann erst den Eintopf mit Salz (sonst bleiben die Bohnen hart), evtl. Rauchsalz und frischgemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Je nach Geschmack noch mit Paprika- oder Chilipulver sowie Tabasco scharf abschmecken.

Dazu passt frisches Baguette, italienisches Panelino oder Stangenweißbrot.