Marinade für Spareribs


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 09.08.2002 221 kcal



Zutaten

für
3 Scheibe/n Bacon
1 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch, geschält
100 g Rohrzucker
50 g Honig
2 Zitrone(n), nur der Saft
200 ml Essig (Apfelessig)
2 TL Tomatenketchup
3 TL Senf (Dijonsenf)
2 TL Worcestershiresauce
Salz und Pfeffer
Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
221
Eiweiß
3,34 g
Fett
3,52 g
Kohlenhydr.
40,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Bacon in einer Pfanne ohne Fettzugabe knusprig braten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Zwiebel fein hacken und im restlichen Fett in der Pfanne goldbraun braten. Die Knoblauchzehen fein hacken, den Speck klein bröseln und mit dem Rohrzucker, Honig, Zitronensaft, Apfelessig, Tomatenketchup, Dijonsenf, Worcestershiresauce, Salz, Pfeffer, zwei Spritzer Tabasco und etwas Wasser in der Pfanne zum kochen bringen. Gelegentlich umrühren, Temperatur reduzieren und so lange köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

innozentia

hab die doppelte Menge für 2kg Fleisch genommen und noch etwas über zum bestreichen. Finde die Marinade "stinkt" beim zubereiten wie älter käse oder schweissfüsse. Aber geschmacklich Hammer - einfach nur mega lecker.

28.04.2018 18:51
Antworten
Gabrahamas

für wie viel kg reicht die Marinade, danke schonmal in vorraus.

15.09.2017 06:42
Antworten
paarahlen

Das höärts ich sher gut an und wir wollen das Rezept an diesem Wochenede ausprobieren. Meine Frage ist jetzt nur, ob die Rippchen in der Marinade mehrere Stunden eingelegt werden, oder ob sie sofort auf den Grill kommen. Wir wollen die Rippchen im Smoker machen, da wäre es doch besser wenn die eingelegt sind oder?

14.08.2010 15:45
Antworten
ingwe

Die Marinade habe ich schon im letzten Sommer ausprobiert. Jetzt habe ich die Fotos auf dem Rechner gefunden und mich erinnert, dass die Rippchen so gut geschmeckt haben. Der Aufwand hat sich gelohnt, denn bei den fertig gewürzten Dingern, weiß man ja nicht, welche Zutaten verwendet wurden. Bei uns gibt es nur noch Rippchen mit dieser Marinade auf dem Grill.

18.05.2010 19:43
Antworten
sparerib

Diese Rezept ist absolut empfehlenswert!!!! Alle, aber wirklich ALLE, die die Ribs bei mir probiert haben, waren begeistert! Super!

23.06.2009 11:41
Antworten
solar55

liebe kochfreunde, erste sahne diese marinade. die sparerips waren super. aus der marinade hab ich anschliessend noch einen dip gemacht. es blieben keine reste, weder vom fleisch, noch vom dip. empfehlenswehrt und lecker. liebe gruesse solar55 aus dem fernen peru

18.01.2006 07:06
Antworten
essbar

Super Rezept!!! Mein Amerikanischer Küchenchef war "stunned by the Europeans"... :o)

03.08.2004 10:32
Antworten
frannie

Hi, habe diese Soße auch ausprobiert.. *lecka* Hast Du vielleicht noch mehr solcher Rezepte???? LG Frannie

19.01.2004 16:27
Antworten
Sylvi

Vielen Dank.Endlich mal eine feurige Marinade und nicht immer diese süssen. Gruß Sylvi

27.12.2003 17:37
Antworten
S.B. 5

viele spareribsmarienaden sind ziemlich süss. bei der ist nicht so. und statt tabasco,kann man auch,chillieflocken nemen. gruss SAbo!!

26.06.2003 02:02
Antworten