Eier oder Käse
Gemüse
Party
Salat
Schnell
Snack
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Schafskäse - Rote Bete - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.05.2007



Zutaten

für
1 Pck. Schafskäse
5 Knolle/n Rote Bete, bereits vorgegarte (Kühlregal)
3 EL Walnüsse, gehackte
Essig (Himbeeressig)
Öl (Sesamöl)
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.
Schafskäse und Rote Bete in Würfel schneiden. Gehackte Walnüsse dazugeben und zum Schluss noch mit Sesamöl, Himbeeressig und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Anstelle des Sesamöls kann man auch normales Olivenöl verwenden. Aber auf den Himbeeressig sollte auf keinen Fall verzichtet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

Bar is das lecker! bis vorhin mochte mein Mann keine Rote Beete.....vom Salat ist nichts übriggeblieben. dsnke!

30.12.2017 01:38
Antworten
Braunweiß

Sehr schnell und lecker!!! Leider hatte ich keinen Himbeeressig(den mache ich demnächst selbst:) und habe meinen Mirabellenessig mit Himbeerbalsamico gemischt, als Notlösung ganz ok.Mit Himbeeressig schmeckt es bestimmt noch leckerer. Ich wußte auch nicht wieviel Öl und Essig ich nehmen sollte.Habe immer wieder nachgewürzt und am Ende hatte ich leider ein wenig zuviel Essig;( Mache den Salat aber auf jeden Fall noch öfter!!!! Jetzt können wir oft ganz gesund essen;) DANKE

17.02.2016 17:41
Antworten
Ostfriesin1

Upps... ein Teil meines Kommentares wurde leider nicht überbracht: 5 ***** Sterne !!! LG aus HH von Molly

18.04.2015 21:50
Antworten
Ostfriesin1

T O P P !!! Der Himbeeressig ist wirklich ein MUSS !!! Total leckere Kombination. Leider hatte ich kein Sesamöl - aber Erdnussöl passt auch prima. Hatte gestern zu einem gemütlichen Abend mit Freunden die doppelte Portion gemacht - nicht EIN Fitzelchen blieb übrig... Das ist doch echt >TOPP<, oder ??? 5***** Sterne und LG aus HH von Molly

18.04.2015 21:47
Antworten
Josielinde

Einfach nur lecker! Und dabei noch so schnell gemacht- perfekt!

07.01.2014 09:46
Antworten
bigmama65

Seit ich rote Bete in meinem Garten ziehe, ist dieses Rezept mein absoluter Favorit. Die Kombination des erdigen Geschmacks der roten Bete mit den fruchtig-leichten Himbeeressig und dem nussigen Aroma (ich habe statt der Walnüsse auch schon Pecannüsse genommen - geht auch gut) ist einfach toll. Ich liebe dieses Rezept und wünschte nur, dass ich es erfunden hätte!

28.03.2013 18:32
Antworten
stephanieschnitker

Das war soooo lecker!!! Vielen Dank für den tollen und super schnell zubereiteten Salat mit Rote Bete. Hab auch noch eine rote Zwiebel mit ran gemacht und die Nüsse kurz geröstet. Den wirds jetzt seeehr oft bei mir geben. Viele Grüße Steph

31.05.2011 15:35
Antworten
hasenfutter

Super lecker!! Ich bin echt total begeistert. Ich hab den Salat noch mit einer roten Zwiebel ergänzt. Durch den Schafskäse und die Nüsse bekommt die Rote Bete eine schön würzige Note. Vielen Dank für das Rezept. hasenfutter

20.04.2009 09:24
Antworten
vera5585

Ich mach mir das in einer warmen Variante. Ist sehr lecker! Ich nehme aber nur frische, selbst abgekochte Beete. Parmesan (gehobelt) schmeckt auch super!

07.05.2007 11:43
Antworten