Tiramisu light


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

die kalorienarme Alternative ohne zusätzliches Ei

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.05.2007



Zutaten

für
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
40 g Zucker
250 ml Milch
1 Tasse/n Kaffee, (Espresso)
250 g Quark, (Magerquark)
80 g Zucker
100 g Sahne
Rumaroma
24 Löffelbiskuits
2 EL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Vanillepudding nach Vorschrift, allerdings nur mit 250 ml Milch und 40 g Zucker, zubereiten. Das ergibt einen ganz dicken Pudding. Unter Rühren abkühlen lassen, damit sich keine Haut bildet.
Magerquark, Zucker und 1/4 Fläschchen Rum-Backaroma mit dem Handrührgerät 5 min. kräftig schlagen. Löffelweise den erkalteten Pudding unterrühren.
Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Quark-Pudding-Masse heben.
Eine Form mit 12 Löffelbiskuits auslegen, diese mit 1/2 Tasse abgekühlten Espresso tränken, die Hälfte der Creme draufgeben. 12 Löffelbiskuits drüberlegen, erneut mit dem Rest Espresso tränken, mit Rest-Creme abschließen, zum Schluss mit Kakaopulver bestäuben. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sonnig0815

Sehr sehr gute Alternative zum original!😍 Habe mich komplett ans Rezept gehalten. Den Pudding habe ich mit dem Handrührgerät unter gemischt. Hat perfekt gekappt. Zusammen mit der vorsichtig dazu gemischten ,steif geschlagenen Sahne, ergab es die perfekte Konsistenz. Auch geschmacklich hat es überzeugt! Volle 5 🌟!! Danke fürs Rezept!

05.09.2022 10:09
Antworten
karamellche

Hm, so ganz überzeugt mich das Rezept nicht. Der Pudding wurde einfach viel zu fest, so dass er sich mit dem Quark nicht einheitlich vermischt hat. Der Thermomix konnte es glücklicherweise retten. Geschmacklich war es für uns ok. Wir bleiben allerdings lieber beim klassischen Rezept 😉

27.06.2022 16:19
Antworten
Nadine20978

Hallo! Ich wollte mich für das super geniale Rezept bedanken. Es ist sooo unfassbar lecker. Ich habe die Kalorien bei mir ausgerechnet, habe statt der ganzen Menge Zucker nur 40 gr genommen( meine Löffelbiskuit waren schon mit Zucker) und wir mögen viel Kaffee daran, also kamen 300 ml Kaffee dran. Etwas amaretto dazu und was soll ich sagen, 100 gr haben bei mir 155 kcal. Danke für das Rezept. Natürlich lasse ich 5 Sterne da und wenn mehr ginge, wären es definitiv mehr....

20.08.2021 18:57
Antworten
manmue0504

Ich habe dieses Tiramisu heute ausprobiert, den Vanillepudding genau nach dieser Anleitung mit 250ml. Milch gemacht. Aus irgendwelchen Gründen ist der Pudding beim Mischen mit Quark und Sahne dann verklumpt? Weiß jemand woran das liegen könnte? Aber trotz allem hat es hervorragend geschmeckt und ist sehr erfrischend. Vielen Dank für das Rezept. Liebe Grüße, Manon

31.12.2019 23:43
Antworten
Lena-Ran

Ich habe dieses Rezept schon oft gemacht und es ist wirklich super lecker!! hat vielleicht jemand schonmal probiert, statt Vanillepudding zu kochen, den kalten von Paradiesecreme zu nehmen ?

21.07.2019 10:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

mhmm, Problem ist nur, daß Tiramisu eben nur mit Mascarpone schmeckt. Ich habe schon mal Mascarpone mit Quark gemischt - hat leider keiner bei uns gegessen.....

10.06.2007 19:58
Antworten
thomass1968

Oh wie Recht Sie damit haben!! Ohne Mascarpone ist es gar nichts Tolles, das stimmt!

04.03.2010 23:29
Antworten
n-kill

Kann man auch Kaffee nehmen? Trinken keinen Espressp Gruß Nicole

02.06.2007 12:00
Antworten
Simone32

Hallo Nicole, Klar! abgekühlter Kaffee geht genauso. LG Simone

02.06.2007 12:11
Antworten
ab82

Hallo, genauso mache ich seit langem meine Tiramisu. Und es schmeckt jedem! Muß nicht immer eine Kalorienbombe sein. Lecker!

24.05.2007 11:09
Antworten